Umwelt

Schiffskollision vor Philippinen: Ölkatastrophe befürchtet

Ölkatastrophe
+
Die Behörden auf den Philippinen fürchten, dass es vor der Küste zu einer Ölkatastrophe kommen könnte. Symbolbild

Eines der Schiffe hatte 3000 Liter Dieselöl an Bord: Nach einer Kollision in der Bucht der philippinischen Hauptstadt Manila versuchen die Behörden, eine Katastrophe zu verhindern.

Manila - Nach einer Schiffskollision vor der Küste der Philippinen befürchten die Behörden eine mögliche Ölkatastrophe.

In der Bucht der Hauptstadt Manila seien in der Nacht zum Donnerstag (Ortszeit) das Frachtschiff MV Palawan Pearl mit dem unter zypriotischer Flagge fahrenden Baggerschiff BKM 104 zusammengestoßen, teilte die Küstenwache mit. Verletzte habe es nicht gegeben.

Die Schiffe befanden sich nur etwa 100 Meter von der Küste entfernt. Die Palawan Pearl hatte nach Angaben eines Besatzungsmitglieds 3000 Liter Dieselöl, 60 Liter Motoröl und fünf Liter Bilgenöl an Bord.Die BKM 104 war zu Baggerarbeiten und Landerschließungsaktivitäten in dem Gebiet unterwegs. Es seien Ölsperren rund um das halb gesunkene Frachtschiff errichtet worden, um ein Umweltdesaster zu verhindern, so die Küstenwache. dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stiko-Appell an Ungeimpfte: Klinik-Risiko deutlich erhöht
Welt

Stiko-Appell an Ungeimpfte: Klinik-Risiko deutlich erhöht

5- bis 15­fach höher sei die Zahl der Covid-19-Krankenhausaufnahmen bei Ungeimpften, schreibt die Stiko. Und rät erneut zur Immunisierung.
Stiko-Appell an Ungeimpfte: Klinik-Risiko deutlich erhöht
Verfällt der Impfstatus bald für alle ohne Booster-Impfung?
Welt

Verfällt der Impfstatus bald für alle ohne Booster-Impfung?

Da der Impfschutz einer Doppel-Impfung nachlässt, denken Politiker über eine Verkürzung der Gültigkeitsdauer von Impfzertifikaten nach. Kommt die Booster-Pflicht?
Verfällt der Impfstatus bald für alle ohne Booster-Impfung?
Warnungen statt Musik: So lief das erste Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt ab
Welt

Warnungen statt Musik: So lief das erste Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt ab

Der Fuldaer Weihnachtsmarkt läuft seit Freitag unter Corona-Bedingungen. Nach dem ersten Wochenende zeigen sich die Budenbetreiber verhalten zufrieden.
Warnungen statt Musik: So lief das erste Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt ab
2G-Plus: PCR oder Schnelltest? Was müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?
Welt

2G-Plus: PCR oder Schnelltest? Was müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?

In Baden-Württemberg gilt in mehreren Bereichen 2G-Plus – aber auch in anderen Bundesländern gibt es diese Regel. Welche Tests müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?
2G-Plus: PCR oder Schnelltest? Was müssen Geimpfte und Genesene vorlegen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.