Schleimen, aber richtig! Der große Büro-Knigge

1 von 26
Der Jahreswechsel steht bevor, die Budgets für das kommende Geschäftsjahr werden aufgestellt. Beste Zeit also für eine saftige Gehaltserhöhung. Ein zusätzlicher Geldsegen scheint jedoch in der aktuellen wirtschaftlichen Lage nahezu unmöglich. Damit es trotzdem klappt, ist ein gutes Verhältnis zum Chef das A und O. Wir haben für Sie Ratschläge zusammengestellt, wie Sie sich bei Ihrem Boss mit Stil und auf hohem Niveau einschleimen können.
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Damit es zum Jahreswechsel mit der Gehaltserhöhung klappt, ist ein gutes Verhältnis zum Chef das A und O. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Stil und auf hohem Niveau schleimen können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland

Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland

Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm

Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Mit einer Großrazzia setzt die Polizei in Nordrhein-Westfalen das Verbot von Rockergruppen der Hells Angels durch. Das Vereinsvermögen wird beschlagnahmt. Dazu gehören …
NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Sie werden gejagt, weil ihr pulverisiertes Horn in Asien immer als potenzsteigernd gilt. Brent Stirtons Foto eines toten Nashorns wurde jetzt als Wildlife-Fotografie des …
Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.