Schleimen, aber richtig! Der große Büro-Knigge

1 von 26
Der Jahreswechsel steht bevor, die Budgets für das kommende Geschäftsjahr werden aufgestellt. Beste Zeit also für eine saftige Gehaltserhöhung. Ein zusätzlicher Geldsegen scheint jedoch in der aktuellen wirtschaftlichen Lage nahezu unmöglich. Damit es trotzdem klappt, ist ein gutes Verhältnis zum Chef das A und O. Wir haben für Sie Ratschläge zusammengestellt, wie Sie sich bei Ihrem Boss mit Stil und auf hohem Niveau einschleimen können.
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Damit es zum Jahreswechsel mit der Gehaltserhöhung klappt, ist ein gutes Verhältnis zum Chef das A und O. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Stil und auf hohem Niveau schleimen können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mordserie erschüttert Zypern - Mann gesteht sieben Taten

Auf Zypern soll ein Mann insgesamt sieben Menschen getötet haben. Die Ermittler gehen sogar von weiteren Taten aus. Auch ein Kind soll zu den Opfern zählen.
Mordserie erschüttert Zypern - Mann gesteht sieben Taten

Nach Familiendrama auf Teneriffa: Details zum Leben der Familie durchgesickert 

Eine Mutter und ihr Sohn wurden tot in einer Höhle auf Teneriffa gefunden. Der zweite Sohn der Familie konnte fliehen - und schildert grausame Details.
Nach Familiendrama auf Teneriffa: Details zum Leben der Familie durchgesickert 

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Umschwung - Mediziner warnt vor gesundheitlichen Problemen

Das Wetter in Deutschland zeigte sich im April von einer außergewöhnlichen Seite. Doch nun steht ein Temperatursturz bevor - samt gesundheitlicher Probleme.
Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Umschwung - Mediziner warnt vor gesundheitlichen Problemen

Nach Mord an Bischof: zwei Mönche zum Tode verurteilt

Ein koptischer Abt-Bischof wird tot in einem ägyptischen Wüstenkloster gefunden. Nicht nur die Kirchengemeinde fragt sich nun: Wer ist für diese grausame Tat …
Nach Mord an Bischof: zwei Mönche zum Tode verurteilt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.