Vor allem durch Auto-Abgase

Schlimmer Smog beschert Bangkoks Schülern tagelang schulfrei

Bangkoks mehr als acht Millionen Einwohner leiden schon seit Beginn des Jahres unter extrem schlechter Luft. Foto: Rachen Sageamsak/XinHua
+
Bangkoks mehr als acht Millionen Einwohner leiden schon seit Beginn des Jahres unter extrem schlechter Luft. Foto: Rachen Sageamsak/XinHua

Bangkok (dpa) - Wegen des andauernden Smogs über Bangkok haben viele Schüler in Thailands Hauptstadt bis nächste Woche schulfrei. Die Stadtverwaltung ordnete an, dass der Unterricht an mehr als 400 staatlichen Schulen mit sofortiger Wirkung wegen der Luftverschmutzung eingestellt wird.

Betroffen sind Zehntausende Schüler. Bangkoks mehr als acht Millionen Einwohner leiden schon seit Beginn des Jahres unter extrem schlechter Luft. Der sogenannte Luftqualitäts-Index überschreitet immer wieder die Marke von 150. Von diesem Wert an gilt der Aufenthalt im Freien als «ungesund». Am Mittwoch lag der Wert bei 183. Inzwischen gehört Thailands Hauptstadt zu den zehn Städten mit der weltweit schlechtesten Luft.

Experten sind der Meinung, dass der Smog vor allem von Auto-Abgasen ausgelöst wird. In Bangkoks Straßen herrscht chronischer Stau. Zudem sind dort Tausende uralter Diesel-Busse unterwegs. Seit einigen Tagen wird vielerorts Wasser gesprüht, um die Luft zu verbessern. Immer mehr Thais sind mit Atemschutzmasken unterwegs. Auf den Märkten werden längst Fälschungen gehandelt.

Das Gesundheitsministerium empfahl auch den Verzicht auf Räucherstäbchen, die traditionell an den vielen buddhistischen Tempeln der Hauptstadt angezündet werden. Zudem sollen die vielen chinesisch-stämmigen Thais beim bevorstehenden Chinesischen Neujahr kein Papier verbrennen. Eigentlich soll dies Glück bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Droht 2021/22 ein Extrem-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“
Welt

Droht 2021/22 ein Extrem-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“

Laut Wetter-Experten sorgt im Winter 2021/22 ein Polarwirbelsplit für arktische Kälte in Deutschland. Schon ab Mittwoch? Erste Prognosen lassen zittern.
Droht 2021/22 ein Extrem-Winter? Experte fürchtet „sibirische Eisluft“
Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?
Welt

Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?

Die A40 in Bochum bleibt in Fahrtrichtung Dortmund bis Ende November gesperrt. Autofahrer müssen nun Umleitungen nehmen und mit Stau rechnen.
Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?
Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue Regel
Welt

Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue Regel

Die Corona-Zahlen steigen erneut leicht an, das RKI meldet höhere Werte als noch in der Vorwoche. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verteidigt währenddessen die neue …
Corona-Werte steigen wieder an: RKI meldet eindeutige Tendenz - Spahn verteidigt neue Regel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.