Dieb eröffnet ohne Vorwarnung das Feuer 

Schusswechsel bei Polizeieinsatz in Polen - Polizist und Räuber sterben

+
Mehrere Polizeiwagen stehen in Breslau (Polen) in der Nähe des Tatorts.

Bei einem Polizeieinsatz im polnischen Wroclaw kam es zu einem Schusswechsel zwischen der Polizei und einem mutmaßlichem Bankräuber. Zwei Menschen starben.

Wroclaw - Bei einem Schusswechsel sind in Polen ein Polizist und ein mutmaßlicher Bankautomaten-Knacker ums Leben gekommen. Drei weitere Beamte seien leicht verletzt worden, teilte ein Behördensprecher der Agentur PAP zufolge am Sonntag mit. Als die Polizisten die Tür zum Geldautomaten-Container aufbrachen, eröffnete der Mann demnach ohne Vorwarnung mit einer Maschinenpistole das Feuer.

Der 42-Jährige sei wegen Autodiebstahls, Einbruchs und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung mehrfach vorbestraft gewesen. Er habe den Geldautomaten vermutlich mit Sprengstoff aufbrechen wollen. Ein mutmaßlicher Komplize, der in einem Auto gewartet habe, sei festgenommen worden. Zu dem tödlichen Vorfall kam es in der Nacht zu Sonntag in der Gemeinde Wisznia Mala 13 Kilometer nördlich von Breslau (Wroclaw).

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grausame Szenen bei Turnier: Pferd stürzt bei Siegerehrung auf Mädchen (7) - tot

Bei einem Reit-Turnier in Neuenkirchen im Landkreis Osnabrück kam es zu einem schlimmen Unfall. Eine Siebenjährige wurde von ihrem Pferd begraben und starb an den …
Grausame Szenen bei Turnier: Pferd stürzt bei Siegerehrung auf Mädchen (7) - tot

Gefährlicher Häftling weiter auf der Flucht - Polizei warnt: Wer ihn sieht, soll ihn nicht ansprechen

Er sitzt wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft - seit vergangener Woche ist Daniel Vojnovic auf der Flucht. Die Polizei warnt vor dem gefährlichen Häftling: Wer …
Gefährlicher Häftling weiter auf der Flucht - Polizei warnt: Wer ihn sieht, soll ihn nicht ansprechen

Kurioser Notruf an Autobahn: Anruferin meldet Leiche – doch dann kommt alles anders 

Ein kurioser Einsatz hat die Polizei in Baden-Württemberg beschäftigt: Eine Anruferin will eine regungslose Person in einem Waldstück gesehen haben – doch dann kommt …
Kurioser Notruf an Autobahn: Anruferin meldet Leiche – doch dann kommt alles anders 

Luxusautos blockieren A3 - vermutlich für Hochzeitsfotos

Düsseldorf (dpa) - Mehrere Autofahrer haben mit teuren Sportwagen die Autobahn 3 bei Düsseldorf blockiert - vermutlich, um auf der Fahrbahn Hochzeitsfotos zu schießen.
Luxusautos blockieren A3 - vermutlich für Hochzeitsfotos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.