Polizei Schwerin bittet um Mithilfe

Vermisst: Wer hat Andrea B.W. gesehen? Sie braucht medizinische Behandlung

Dieses Fahndungsfoto der vermissten Andrea B.W. veröffentlichte die Polizei Schwerin.
+
Dieses Fahndungsfoto der vermissten Andrea B.W. veröffentlichte die Polizei Schwerin.

Seit Montag wird die 55-jährige Andrea B.W. aus Schwerin vermisst. Die verschwundene Frau aus Mecklenburg-Vorpommern braucht dringend medizinische Behandlung.

  • Andrea B. W. aus Schwerin wird vermisst
  • Die Frau aus Mecklenburg-Vorpommern ist spurlos verschwunden
  • Die Vermisste braucht dringend eine medizinische Behandlung

Schwerin - Die Polizei Schwerin bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Seit Montag, dem 11.03, wird die 55-jährigen Andrea B. W. vermisst. Zuletzt wurde die Frau in Schwerin gesehen, dort soll sie laut Polizei ihre Wohnanschrift in unbekannte Richtung verlassen haben. Andrea B.W. bedarf dringend medizinischer Hilfe!

Andrea B. W. aus Schwerin vermisst: Aufruf der Polizei

So wird die 55-Jährige im Aufruf der Polizei beschrieben: Die Vermisste ist ca. 172 cm groß und schlank. Sie trägt dunkle, mittellange Haare. Auffällig ist ein kleines Muttermal am linken Auge. Bekleidet ist sie vermutlich mit einer silbernen Steppjacke

Wer hat Andrea B.W. gesehen oder kann Hinweise zu ihr, beziehungsweise zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort geben?

Einen ähnlichen Fall gab es kürzlich in Rostock: Ein Mann, der medizinischer Behandlung bedarf, verschwand eine Woche lang. Dagegen wird noch immer die 15-jährige Liliana S. aus Schwerin vermisst, doch die Polizei hat eine Vermutung.

Schwerin: Andrea B. W. wird vermisst - Hinweise auch im Internet einreichbar

Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier in Schwerin unter der Rufnummer 0385-51802224, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

fm

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona: Ärzte sauer, weil sie Impf-Termine stornieren müssen - Polizei warnt vor neuem Phänomen in Deutschland

In Deutschland wird gelockert. Die Polizei befürchtet aber Probleme mit Impf-Nachweisen. Derweil müssen Ärzte etliche Termine stornieren. Der News-Ticker.
Corona: Ärzte sauer, weil sie Impf-Termine stornieren müssen - Polizei warnt vor neuem Phänomen in Deutschland

Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Die Niederlande haben die Corona-Maßnahmen gelockert. Reisende aus NRW nutzten das bereits für einen Kurztrip ins Nachbarland. Doch es gibt Regeln zu beachten.
Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Corona-Impfung von Biontech: Diese Personen sollten sich besser nicht impfen lassen

In Deutschland haben die Corona-Impfungen begonnen. Doch nicht jeder sollte sich sofort gegen das Coronavirus impfen lassen – vor allem bestimmte Personen nicht.
Corona-Impfung von Biontech: Diese Personen sollten sich besser nicht impfen lassen

Kultusministerin will Sommerferien nicht kürzen: „Leute sind am Rande ihrer Kräfte“

Das Coronavirus in Baden-Württemberg macht Präsenzunterricht kompliziert. Kürzere Sommerferien, um Wissenslücken zu schließen, hält Kultusministerin Theresa Schopper …
Kultusministerin will Sommerferien nicht kürzen: „Leute sind am Rande ihrer Kräfte“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.