Mindestens zwölf Menschen verletzt

Explosion in Ansbach: Syrer sprengt Bombe vor Festival - Bilder

Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
1 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
2 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
3 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
4 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
5 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
6 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
7 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.
8 von 63
Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich auf einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.

Selbstmordanschlag im fränkischen Ansbach: Am Sonntagabend sprengte sich vor einem Festival ein syrischer Flüchtling in die Luft. Es gab mindestens 12 Verletzte.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

München: Deutschlands sozialste Vermieterin? So günstig leben Hausbewohner im Glockenbachviertel
Welt

München: Deutschlands sozialste Vermieterin? So günstig leben Hausbewohner im Glockenbachviertel

Einer Rentnerin gehört ein Mehrparteienhaus im beliebten Münchner Glockenbach-Viertel. Die Wohnungen dort vermietet sie außergewöhnlich preiswert – aus einem einfachen …
München: Deutschlands sozialste Vermieterin? So günstig leben Hausbewohner im Glockenbachviertel
Betrugsfälle an Geldautomaten nehmen im Südwesten zu
Welt

Betrugsfälle an Geldautomaten nehmen im Südwesten zu

Die Zahl der Betrugsfälle an Geldautomaten ist in Baden-Württemberg erschreckend angestiegen. Dabei lässt sich oftmals leicht erkennen, ob ein Gerät manipuliert wurde.
Betrugsfälle an Geldautomaten nehmen im Südwesten zu
Rohstoff im Rhein könnte E-Auto-Produktion sichern - doch es gibt Widerstand
Welt

Rohstoff im Rhein könnte E-Auto-Produktion sichern - doch es gibt Widerstand

Im Oberrhein lagert ein wertvoller Rohstoff, der die Produktion von E-Autos sichern könnte. Die Gemeinden wehren sich aber gegen den geplanten Abbau.
Rohstoff im Rhein könnte E-Auto-Produktion sichern - doch es gibt Widerstand
Friseur im Januar 2022: Diese Corona-Regeln müssen beachtet werden
Welt

Friseur im Januar 2022: Diese Corona-Regeln müssen beachtet werden

Bundesweit werden die Corona-Regeln auch im neuen Jahr gelten. Infektionszahlen und Virusvarianten lassen nichts anderes zu. Doch was gilt im Januar 2022 beim Friseur?
Friseur im Januar 2022: Diese Corona-Regeln müssen beachtet werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.