Tragischer Fund in NRW-Universitätsstadt Siegen

Niemand vermisste ihn: Toter erst durch Verwesungsgeruch entdeckt

+
In der NRW-Universitätsstadt Siegen wurde ein Toter erst nach rund zwei Monaten in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus entdeckt (Symbolbild).

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der NRW-Universitätsstadt Siegen wurde ein Toter entdeckt, der dort Monate gelegen haben muss, ohne dass ihn jemand vermisste.

Siegen - Nachbarn hatten Verwesungsgeruch im Flur wahrgenommen und dann erst die Polizei informiert. Einsatzkräfte fanden daraufhin die Leiche und schalteten die Staatsanwaltschaft ein. 

Die leitete ein so genannten Todesermittlungsverfahren ein, um herauszufinden, ob der 57-jährige Mann eines natürlichen Todes starb oder ob eine Straftat vorliegt

Rechtsmediziner untersuchten die Leiche. Die Ermittler nahmen auch die Wohnung des Mannes genauestens unter die Lupe, wie SIEGERLANDKURIER.de* berichtet.

*SIEGERLANDKURIER.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise in München: Bizarres Schaufenster-Foto kursiert im Netz - „Man kann Einbrüche auch provozieren“

Das Coronavirus hat München fest im Griff. Jetzt hat ein Laden in Untergiesing mit viel Humor reagiert. Das Foto des bizarren Schaufensters kursiert jetzt auf Jodel.
Corona-Krise in München: Bizarres Schaufenster-Foto kursiert im Netz - „Man kann Einbrüche auch provozieren“

Coronavirus: Krankenhäuser überfüllt - mehr als 3000 Corona-Tote in Frankreich

Coronavirus in Frankreich: Schock nach dem Tod einer 16-Jährigen. Ärzte klagen nun gegen die Regierung. Zudem trauern viele um einen verstorbenen Regionalpolitiker. 
Coronavirus: Krankenhäuser überfüllt - mehr als 3000 Corona-Tote in Frankreich

Coronavirus-News: Die aktuellen Zahlen - Infizierte und Tote

Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit weiterhin aus. Eine Übersicht über die aktuelle Lage und die Zahlen der Infektionen, Heilungen und Todesopfer haben wir …
Coronavirus-News: Die aktuellen Zahlen - Infizierte und Tote

Coronavirus: Zwei Orte in Sachsen-Anhalt unter Quarantäne - Jena führt Mundschutz-Pflicht ein

Die Corona-Krise trifft die ganze Welt. Deutschland ist eins der am stärksten betroffenen Länder. Drei Orte in Thüringen und Sachsen-Anhalt stehen unter Quarantäne. Nun …
Coronavirus: Zwei Orte in Sachsen-Anhalt unter Quarantäne - Jena führt Mundschutz-Pflicht ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.