Fotostrecke

So verheerend braust Sturmtief „Burglind“ über Deutschland

Sturmtief "Burglind" - Stuttgart
1 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - NRW
2 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - Frankfurt am Main
3 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - Schweiz
4 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - Stuttgart
5 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - NRW
6 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - Schweiz
7 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.
Sturmtief "Burglind" - NRW
8 von 11
Sturmtief "Burglind" hat erhebliche Schäden angerichtet.

Das Sturmtief „Burglind“ sorgt bereits jetzt für große Schäden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Farout": Astronomen entdecken neuen Himmelskörper in unserem Sonnensystem

Sensation im Weltall - Astronomen haben das am weitesten entfernte Objekt im Sonnensystem entdeckt, das der Menschheit bisher bekannt ist.
"Farout": Astronomen entdecken neuen Himmelskörper in unserem Sonnensystem

Frau betritt Koppel - als sie ihr Pferd sieht, verständigt sie sofort die Polizei

Schon wieder hat ein Pferde-Ripper zugeschlagen. Diesmal traf es eine besonders zutrauliche Stute. Jetzt jagt die Polizei den Irren.
Frau betritt Koppel - als sie ihr Pferd sieht, verständigt sie sofort die Polizei

Verkehr stockt auf Autobahn - was VW-Golf-Fahrer dann macht, sorgt für Kopfschütteln

Auf der A5 bahnt sich ein Stau an - was der Fahrer eines schwarzen VW-Golfs dann macht, ist unfassbar.
Verkehr stockt auf Autobahn - was VW-Golf-Fahrer dann macht, sorgt für Kopfschütteln

Trucker aus Ukraine auf Amokfahrt - Polizei greift zu drastischem Mittel

Ein Trucker aus der Ukraine ist auf Amokfahrt - die Polizei muss zum Äußersten greifen, um den betrunkenen Mann zu stoppen.
Trucker aus Ukraine auf Amokfahrt - Polizei greift zu drastischem Mittel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.