Weltkriegsbombe

500-Kilo-Bombe: Gewaltige Detonation bis in die Innenstadt zu spüren

Diesen Krater riss die Bombe in Soest.
+
Diesen Krater riss die Bombe in Soest.

Eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe, deren Entschärfung nicht geklappt hatte, musste gesprengt. Es musste weiträumig evakuiert werden. Die Detonation war gewaltig.

Soest – So eine gewaltige Detonation hat die Stadt Soest (NRW) seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr erleben müssen. Experten des Kampfmittelräumdienstes haben Montag (29. Juni) am späten Abend eine 500-Kilo-Bombe im Soester Norden in die Luft gesprengt. 

Die Sprengung wurde im Laufe des Abends mehrmals verschoben. Um 22 Uhr war es dann soweit, eine dumpfe Detonation war zu hören. Anwohner der Innenstadt berichteten von eine Druckwelle und Häusern, die kurz bebten, wie Soester-anzeiger.de* berichtet.  

Bereits am vergangenen Donnerstag sollte die Bombe – da war man noch von einem 250-Kilo-Sprengsatz ausgegangen – entschärft werden. Da dabei der acht Meter tiefe Schacht, in dem die Bombe lag, instabil wurde und einstürzte, musste die Aktion abgebrochen werden. 

Am Montag nun die bittere Erkenntnis, dass die Bombe gesprengt werden muss. Die Fachleute von der Kampfmittelbeseitigung hatten die Bombe nochmals in Augenschein genommen und nicht nur festgestellt, dass die Sprengladung doppelt so groß ist, wie ohnehin schon befürchtet, sondern auch noch mit einem Langzeitzünder ausgestattet ist, der völlig funktionsfähig und deshalb nicht entschärfbar ist. *Soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erntehelfer stirbt in Lorca bei 44 Grad: Hitze offenbart elende Arbeitsbedingungen

Ein 42-jähriger Erntehelfer bricht beim Melonenschneiden im spanischen Lorca bei 44 Grad zusammen. Er wird mit einem Hitzschlag erst Stunden später vor einem …
Erntehelfer stirbt in Lorca bei 44 Grad: Hitze offenbart elende Arbeitsbedingungen

Schulstart 2020 in NRW mit Maskenpflicht: Gibt es jetzt Hitzefrei für alle Schüler?

Morgen startet die Schule in NRW. Die Schüler erwartet Hitze und die Maskenpflicht. Ist das zumutbar? Forderungen nach Hitzefrei für alle werden laut.
Schulstart 2020 in NRW mit Maskenpflicht: Gibt es jetzt Hitzefrei für alle Schüler?

Auf Campingplatz im Norden: Wohnmobil fängt Feuer - Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen - und stirbt

Am Malkwitzer See (Mecklenburg-Vorpommern) fing ein Wohnmobil Feuer. Eine 22-jährige Urlauberin aus Oberbayern wollte helfen - und kam ums Leben.
Auf Campingplatz im Norden: Wohnmobil fängt Feuer - Urlauberin (22) aus Oberbayern will helfen - und stirbt

Freibad-Besuch in Corona-Zeiten: Das sagen die Badegäste

Schon mit weitem Abstand von den Schwimmbecken hört und sieht man, dass dieses Freibadjahr ein anderes ist: Das fröhliche Gejohle von Kindern ist viel leiser, und die …
Freibad-Besuch in Corona-Zeiten: Das sagen die Badegäste

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.