Corona-Virus

Sommerurlaub trotz Delta-Variante: Wie sie jetzt handeln sollten

Ein Strand mit Touristen in Griechenland.
+
Unbeschwerter Sommerurlaub? Die Delta-Variante des Corona-Virus macht so manchem Urlaubsland einen Strich durch die Rechnung.

Nicht nur Portugal gestaltet die Einreisebedingungen wegen der Delta-Variante des Corona-Virus strenger. Doch was ist, wenn der Urlaub schon längst gebucht ist?

Bremen – Die Delta-Variante des Corona-Virus verbreitet sich schnell. Deshalb drängen immer mehr Politikerinnen und Politiker auf schärfere Einreise- und Testbedingungen bei der Wiederkehr aus dem Ausland und auch Urlaubsländer gestalten die Einreisebedingungen schärfer.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil forderte sogar eine zweifache Testpflicht für alle, die nicht voll geimpft sind. Was das für Reisende bedeutet und wie sich Sommerurlauber jetzt verhalten sollten*. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kleinflugzeug stürzt ab: Drei Menschen sterben bei Unglück - auch zwei Jugendliche unter den Opfern
Welt

Kleinflugzeug stürzt ab: Drei Menschen sterben bei Unglück - auch zwei Jugendliche unter den Opfern

Eine Tragödie spielte sich am Sonntag auf einem Flugplatz in Sachsen-Anhalt ab. Bei dem Absturz eines Kleinflugzeugs kamen drei Menschen ums Leben, darunter zwei …
Kleinflugzeug stürzt ab: Drei Menschen sterben bei Unglück - auch zwei Jugendliche unter den Opfern
21 Designentscheidungen, die ich direkt mit einer 6 bewerten würde
Welt

21 Designentscheidungen, die ich direkt mit einer 6 bewerten würde

„Bitte werfen Sie Ihr Kind in die Mülltonne.“
21 Designentscheidungen, die ich direkt mit einer 6 bewerten würde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.