Sooo süß! Orang-Utan-Baby Rieke beim ersten Fotoshooting

1 von 21
Vor fast vier Wochen wurde das Orang-Utan-Baby im Berliner Zoo geboren.
2 von 21
Die Mutter hat ihr Neugeborenes verstoßen.
3 von 21
Seitdem wird Rieke rund um die Uhr von drei Tierpflegern aufgezogen,...
4 von 21
... die sich rührend um das Affenbaby kümmern.
5 von 21
Rieke wächst und entwickelt sich ganz prächtig.
6 von 21
Die Berliner haben ihr kuscheliges Affenbaby gleich ins Herz geschlossen.
7 von 21
Sie durften schließlich auch beim Namen des Orang-Utan-Nachwuchses mitbestimmen.
8 von 21
Aus 600 Vorschlägen wurde schließlich "Rieke" ausgewählt.

Sooo süß! Orang-Utan-Baby Rieke beim ersten Fotoshooting

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Nizza, Berlin, jetzt Barcelona: Ein Lieferwagen rast in der katalanischen Metropole in eine Menge voller Menschen, viele sterben. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu dem …
Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung

Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung

Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See

Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.