Hätten Sie es gesehen?

Grusel-Aufnahme: Spinne hockt auf Schreibtisch - doch hier stimmt was nicht

Vogelspinne von Stefan Pabst
+
Grusel-Künstler: Stefan Pabst zeichnet Spinnen bemerkenswert echt.

Ein Künstler sorgt mit seinen Tieren für Schaudern. Schlange, Vogelspinne & Co. finden sich bei ihm zu Hause. Doch kaum einer bemerkt die grandiose Täuschung. 

  • Ein Künstler sorgt für Furore im Netz.
  • Vor allem seine Tiere lassen einen erschaudern
  • Doch kaum einer bemerkt die Täuschung.

Minden - Es ist ein Anblick, der wahrscheinlich nicht nur den Durchschnittsphobiker zum Schaudern bringt. Auf einem handelsüblichen Mouspad in Karopapier-Optik sitzt neben der gebräuchlichen schwarzen PC-Maus ein haariges Etwas mit acht Beinen: Es ist die Vogelspinne von Künstler Stefan Pabst, die dort Platz genommen hat. Doch es handelt sich um eine Täuschung - bloß kaum einer bemerkt es.

Grusel-Foto: Spinne sitzt auf Mousepad - kaum einer merkt die Täuschung

Sie hat acht Beine, ist am ganzen Körper behaart und etwas größer als eine Computermaus. Nicht nur die Eckdaten erfüllt sie, auch optisch wirkt Pabsts Haustier so, also könnte man es wirklich anfassen - sofern man das natürlich überhaupt will. Wenn man es auch vorher noch nicht weiß, im Nachhinein ist es umso verblüffender: Bei der Vogelspinne handelt sich nämlich nur um die geniale künstlerische Nachahmung des Originals. 

Der Zeichner verwendet eine 3D-Zeichentechnik, mit der er seine Umgebung - wortwörtlich - mit allen Mitteln der Kunst reinlegt. Vor allem eine Person kam schon in den Genuss seiner Trickkunst.

Grusel-Foto: Spinne sitzt auf Mousepad - die meisten fallen erst darauf rein

Auf den ersten Blick entsprechen die von Stefan Pabst gemalten Spinnen in Lebensgröße nämlich so stark dem Original, dass auch seine kleine Tochter darauf hereingefallen ist. Das verriet er der Zeitung Neue Westfälische in einem früheren Interview: „Meine Tochter dachte wirklich, da sitzt eine Spinne auf dem Blatt Papier, und hat versucht, sie zu zertreten.“ Erst als sie nach einer Viertelstunde bemerkt hat, dass es sich hier nur um Papas gemalte Tarantel handelte, wagte sie es, sie zu berühren. 

Wie er das Ganze umsetzt, das zeigt er in auch in Tutorials auf Youtube seinen mehr als 400.000 Followern und entblößt somit ein wenig den Zauber seiner Zeichenkunst. Dennoch braucht man sicherlich eine gewisse Übung darin, eine Schlange so zu zeichnen, dass sie den Eindruck erweckt, man könne ihr zischen hören. 

Wer unter Spinnenangst leidet und nicht auf Konfrontationskurs mit dem Original gehen möchte, der könnte es ja zumindest mal mit Pabsts Tarantel-Double probieren. Bei seiner Tochter scheint das ja geklappt zu haben.

Auch Fotos können irre täuschen: Dieses scheint ein normales Foto am Strand zu sein - oder ist es das doch nicht? Auf einem anderen lenken hübsche Mädels von einem skurrilen Detail ab - entdecken Sie es?

Wie schnell erkennen Sie, was auf diesem Foto nicht stimmt? Ein Bild eines kleinen Mädchens auf einem Parkplatz stellt Ihre Gehirnzellen vor die Herausforderung, sich nicht täuschen zu lassen.

jbr

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: RKI meldet neue Infektionszahlen - Wert schnellt erneut hoch

Deutschland steckt weiter in der Corona-Krise. Die Zahl der Neuinfektionen nähert sich erneut einer kritischen Marke. Zeichnet sich ein gefährlicher „Trend“ ab?
Corona in Deutschland: RKI meldet neue Infektionszahlen - Wert schnellt erneut hoch

Corona: Söder droht mit verschärften Maßnahmen in Bayern - und räumt großes Versäumnis ein

Corona in Bayern: Söder und Huml räumen Verzögerungen bei Test für Reiserückkehrer ein
Corona: Söder droht mit verschärften Maßnahmen in Bayern - und räumt großes Versäumnis ein

Wetter-Wahnsinn in Deutschland: DWD mit amtlicher Warnung: „Dienstag zusätzliche Belastung“ - Wasserknappheit nimmt zu

Deutschland ächzt unter extremer Hitze. Und es wird noch heißer inklusive „Tropennächte“. Das Risiko von kräftigen Hitzegewitter steigt enorm. Doch die Sommerhitze sorgt …
Wetter-Wahnsinn in Deutschland: DWD mit amtlicher Warnung: „Dienstag zusätzliche Belastung“ - Wasserknappheit nimmt zu

Urlaub trotz Corona: Gravierende Forderungen für Reisen in Risikogebiete - Zahlen auf Balearen bereiten Sorgen

Urlaub in Zeiten von Corona: Während in Deutschland weitreichende Forderungen für Rückkehrer aus Risikogebieten laut werden, steigen die Neuinfektionen auf den Balearen …
Urlaub trotz Corona: Gravierende Forderungen für Reisen in Risikogebiete - Zahlen auf Balearen bereiten Sorgen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.