Fotos

Sprengarbeiten: Das war‘s mit dem Bonn-Center

Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
1 von 6
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
2 von 6
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
3 von 6
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
4 von 6
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
5 von 6
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.
6 von 6
Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt.

Bonn - Jetzt ist nur noch Schutt übrig. Das Bonn-Center wurde am Sonntag gesprengt. Viele Interessierte beobachteten die kontrollierte Sprengung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer ist in französischen Alpen tödlich verunglückt

Ein deutscher Skifahrer ist in den französischen Alpen tödlich verunglückt.
Sturz in die Tiefe: Deutscher Ski-Fahrer ist in französischen Alpen tödlich verunglückt

Was anfällig für Fake News macht

Manchmal scheint es kaum zu fassen: Das ist doch so offensichtlich falsch, warum glauben so viele Menschen das? US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was …
Was anfällig für Fake News macht

Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen

Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Bewertungsportal Jameda muss Daten einer Ärztin löschen

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.