Messer gezogen

Streit eskaliert - plötzlich überall Blut!

+
In Frankfurt kam es an der Konstablerwache zu einer Messerstecherei.

In Frankfurt kommt es zu einem Streit zwischen drei Männern. Die Folge: Messerstiche und überall Blut!

Frankfurt - Wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Frankfurt ermittelt derzeit die Justiz. Bei einem Streit am frühen Sonntagmorgen wurde eine Person schwer verletzt. Über die Tat berichtet extratipp.com*

Streit zwischen drei Männern eskaliert in Frankfurt

Um 3.15 Uhr sind am Sonntag drei Personen in Frankfurt an der Konstablerwache in der Nähe eines Elektronikfachmarktes aneinander geraten. Der Streit zwischen einem Bruder-Paar (16 und 18 Jahre) sowie einem 27-Jährigen ist dabei eskaliert. Es kam es zu Handgreiflichkeit, als einer der beiden Brüder eine Stichwaffe gezogen und damit den 27-Jährigen schwer verletzt hat. Laut einer Mitteilung der Polizei handelte es sich dabei mutmaßlich um ein Messer.

Passanten hatten die Tat beobachtet, den Verletzten versorgt und die Polizei verständigt. Durch die schnelle Reaktion konnte die Polizei Frankfurt die beiden tatverdächtigen Brüder festnehmen. Sie befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf der Flucht und wurden anschließend in die Haftzellen des Polizeipräsidiums gebracht.

Nach Streit in Frankfurt: Mann wird auf Intensivstation behandelt

Mit schweren Verletzungen ist das 27-jährige Opfer in ein Frankfurter Krankenhaus eingeliefert worden. Laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wurde der Mann mit mehreren Stichverletzungen im Oberkörper auf der Intensivstation behandelt.

Da sich die Tat in der Nähe des Taxi-Warteplatzes an der Kurt-Schumacher-Straße ereignet hat, hofft die Polizei Frankfurt, dass weitere Passanten die Tat beobachtet haben. Zeugen können sich unter der Rufnummer 069 - 755 51199 an die Polizei wenden.

In Frankfurt hat sich ein tragisches Unglück ereignet: Kleines Mädchen (6) stürzt in Main - und geht unter.

*extratipp.com ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Schock-Ampel“ könnte Verkehrssünder in München erziehen: „Sobald ein Fußgänger bei Rot ...“

Ein Fußgänger geht bei Rot über die Straße, es quietschen Reifen wie bei einer Notbremsung! Zum Unfall kommt es nicht. Denn: Das Quietschen ist nur ein akustisches …
„Schock-Ampel“ könnte Verkehrssünder in München erziehen: „Sobald ein Fußgänger bei Rot ...“

Absurder Vergleich? Dortmund will bald beim Radverkehr wie Kopenhagen sein - und vergisst diese Details

Dortmund will in Sachen Radverkehr bald wie das Fahrrad-Mekka Kopenhagen sein. Doch der Vergleich ist weit hergeholt - und gibt Anlass zur Kritik.
Absurder Vergleich? Dortmund will bald beim Radverkehr wie Kopenhagen sein - und vergisst diese Details

„Bravo“-Magazin mit radikaler Veränderung - Das wird aus Dr. Sommer

Bravo-Leser konnten bislang alle zwei Wochen das neue Teenie-Magazin am Kiosk erstehen. Damit ist nun Schluss. Stattdessen bietet der Verlag neue Formate an.
„Bravo“-Magazin mit radikaler Veränderung - Das wird aus Dr. Sommer

Umstrittenes Projekt: Hochmoselbrücke ist fertig

Zeltingen-Rachtig (dpa) - Nach rund acht Jahren Bauzeit ist es soweit: Die riesige Hochmoselbrücke bei Zeltingen-Rachtig ist fertig.
Umstrittenes Projekt: Hochmoselbrücke ist fertig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.