Verschollene Bundeswehr-Waffen

„Kampfmittelverdachtszone“: In Stuttgart warnen Plakate vor Lebensgefahr durch Waffen

Auf dem Schlossplatz in Stuttgart hängen Plakate vom Zentrum für Politische Schönheit mit einer Warnung.
+
Auf dem Schlossplatz in Stuttgart hängen Plakate vom Zentrum für Politische Schönheit mit einer Warnung.

Seit Montag hängen am Schlossplatz in Stuttgart signalrote Plakate mit einer unheilvollen Aufschrift: „Vorsicht: Lebensgefahr!“. Es handelt sich dabei um Fälschungen.

Stuttgart - Passanten auf dem Schlossplatz in Stuttgart dürften sich seit ein paar Tagen wundern. Unter anderem an den Säulen des Königsbaus hängen signalrote Plakate mit einer unheilvollen Botschaft. „Wo sind unsere Waffen?“, steht da in großen Lettern.

Wie BW24* berichtet, erklären die Plakate Stuttgart außerdem zur „Kampfmittelverdachtszone“ und warnen vor Lebensgefahr durch Waffen.

Dass derzeit Bundeswehr-Soldaten in Stuttgart gesichtet (BW24* berichtete) werden - daran hat sich die Bevölkerung jedoch mittlerweile vermutlich gewöhnt. Sie unterstützen dort die Behörden wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg unterstützen. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Pfingsten 2021: Feiertage, Schulferien und Bräuche zum christlichen Fest

Wann ist Pfingsten 2021? Welche Bedeutung hat Pfingsten als Feiertag? Alle Infos über die Termine, die Bräuche und die Pfingstferien finden Sie hier.
Pfingsten 2021: Feiertage, Schulferien und Bräuche zum christlichen Fest

Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Die Niederlande haben die Corona-Maßnahmen gelockert. Reisende aus NRW nutzten das bereits für einen Kurztrip ins Nachbarland. Doch es gibt Regeln zu beachten.
Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Astrazeneca-Krach: EU beendet Zusammenarbeit mit Impfstoff-Hersteller

Die EU-Kommission wird den Vertrag mit Astrazeneca nicht verlängern. Das gab Thierry Brenton jetzt bekannt. Der Streit mit dem Impfstoffhersteller hat Folgen.
Astrazeneca-Krach: EU beendet Zusammenarbeit mit Impfstoff-Hersteller

Experte: Riechstörung durch Corona kann lange andauern

Viele Corona-Patienten klagen über den Verlust ihres Geruchs- und Geschmackssinns. Nach mehr als einem Jahr Pandemie wissen Mediziner mittlerweile mehr über das Symptom, …
Experte: Riechstörung durch Corona kann lange andauern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.