„Unfähige Idioten“

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Einsatzkräfte gestört und übel beschimpft

Einsatzkräfte sind bei den Bergungsarbeiten nach einem tödlichen Unfall auf der Autobahn 27 bei Bremerhaven beschimpft und behindert worden.

Bremerhaven - Sie kommen als Retter, werden dann aber beim Einsatz zum Teil noch behindert und beschimpft: Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind am Sonntag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 bei Bremerhaven ausgerückt, bei dem ein 79-Jähriger Autofahrer getötet und seine 78-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden. Der Mann war nach Polizeiangaben auf einen vor ihm fahrenden Pferdeanhänger geprallt und erst mehrere Hundert Meter weiter mit seinem Auto zum Stehen gekommen.

Bei den Rettungsarbeiten seien die Beamten zum Teil gestört und beleidigt worden, hieß es - unter anderem mit Begriffen wie „unfähige Idioten“. Die Polizei habe Platzverweise erteilt. Immerhin: Andere Autofahrer erwiesen sich auch als nett und boten Getränke an.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Philipp Schulze

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann schläft mit attraktiven Zwillingen - jetzt haben sie eine abgedrehte Idee

Eine ungewöhnliche Beziehung führen die Zwillinge Lucy und Anna aus Australien. Ihr Wunsch an den gemeinsamen Freund Ben bringt ihn an seine Grenzen. 
Mann schläft mit attraktiven Zwillingen - jetzt haben sie eine abgedrehte Idee

Drama im Zillertal - drei Skifahrer von Lawine verschüttet

Im Skigebiet Hochfügen im Zillertal ereignete sich am Mittwoch ein Lawinen-Drama. Drei Personen wurden von einem Schneebrett erfasst und zum Teil komplett verschüttet.
Drama im Zillertal - drei Skifahrer von Lawine verschüttet

Studentin glaubt, im Dunkeln mit ihrem Freund zu schlafen - dann der Schock

Eine Studentin aus Indiana glaubte, sie hätte nach einer Party Geschlechtsverkehr mit ihrem Freund. Dann merkte sie, dass sie sich geirrt hatte.
Studentin glaubt, im Dunkeln mit ihrem Freund zu schlafen - dann der Schock

Mehr extreme Niederschläge und Trockenheit wegen Klimawandel

Kattowitz (dpa) - Auf der Welt gibt es regional wegen der Erderwärmung mehr extreme Regenfälle oder mehr Trockenheit bis hin zu Dürren.
Mehr extreme Niederschläge und Trockenheit wegen Klimawandel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.