Die Not mit der Notdurft

Toiletten in den Läden machen seit Corona-Krise Ärger: Nicht alle haben wieder geöffnet

Nicht alle Toiletten in der Innenstadt sind seit der Coronavirus-Pause wieder zugänglich.
+
Nicht alle Toiletten in der Innenstadt sind seit der Coronavirus-Pause wieder zugänglich.

In der Fuldaer Innenstadt steigt die Zahl der Kunden nach dem Ende der Schließungen der Corona-Zeit langsam wieder an. Ein Problem bleibt: Wohin gehen die Kunden, die beim Bummel von Geschäft zu Geschäft einmal müssen?

Fulda - Als Mitte April die ersten Läden nach vier Wochen Corona-Pause Zwangspause wieder öffneten, da blieben vielerorts die Toiletten noch geschlossen. Ihre Inbetriebnahme war möglich, aber mit hohen Auflagen verbunden. Erst Anfang Juli fielen die Hürden für den Toilettenbetrieb etwa in Kaufhäusern komplett.

„Bis dahin gab es manches enttäuschte Gesicht bei uns, denn unsere Kundentoiletten waren wegen der Hygieneauflagen lange geschlossen“, berichtet C&A-Filialleiterin Denise Kirchhof. „Erst in der vergangenen Woche haben wir die Toiletten wieder geöffnet – und sie werden jetzt sehr rege genutzt.“ *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos

Am Mittwoch (23. September) wurde eine weibliche Leiche aus dem Isarkanal bei Unterföhring geborgen. Die Polizei hat zur Ermittlung der Identität der Toten nun Fotos …
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos

Spürhunde erschnüffeln in Helsinki Corona-Infizierte

Hunde statt Labortests heißt es ab sofort am Flughafen in Helsinki: Vier speziell ausgebildete Tiere können Corona-Erkrankungen erschnüffeln - und das schneller als bei …
Spürhunde erschnüffeln in Helsinki Corona-Infizierte

Corona-Krise: Neue Quarantäneverordnung für Einreisen nach Deutschland ab 15. Oktober

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält einen zweiten Lockdown in Deutschland für ausgeschlossen. Neue Quarantäneverordnungen wird es dennoch geben.
Corona-Krise: Neue Quarantäneverordnung für Einreisen nach Deutschland ab 15. Oktober

Corona-Infektionen bremsen Reiseverkehr in Europa

Lissabon, Dublin, Kopenhagen und Grenzgebiete in Tschechien und Österreich: Die Bundesregierung erklärt zahlreiche Regionen in Europa zu Corona-Risikogebieten - und …
Corona-Infektionen bremsen Reiseverkehr in Europa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.