Am Muttertag

Kellnerin unterhält sich mit Trucker - was dann Wunderbares passiert, hätte sie nie erwartet

Brenda Pearson wurde am Muttertag ordentlich überrascht.
+
Brenda Pearson wurde am Muttertag ordentlich überrascht.

Als sie sich am Muttertag in ihrem Job als Kellnerin lange mit einem Gast unterhielt, dachte sich Brenda Pearson nichts dabei. Doch dann passierte etwas Wunderbares.

Oklahoma - Am Muttertag arbeiten zu müssen, ist nichts, was sich eine Mutter zu diesem Anlass unbedingt wünschen würde. Was sich Brenda Pearson, der es so erging, gewünscht hatte, ist nicht bekannt. Mit dem, was sie bekommen hat, hatte sie aber auf keinen Fall gerechnet.

Weil im 4-Star-Diner in Roland nicht viel los war, kam die Mutter von zwei Kindern, die dort als Kellnerin arbeitet, mit einem Gast ins Gespräch. „Wir sprachen über Gott und die Welt und ihre Kinder“, sagte der Trucker David Platt, der an diesem Tag im Diner zu Gast war.

Der TRucker bestellte einen Cheeseburger, wobei bei dessen Zubereitung sogar etwas schieflief, was Brenda aber lösen konnte. Als es dann an die Bezahlung ging, überraschte der Mann die Kellnerin vollends.

Lesenswert: Junge (13) war schon hirntot - dann geschieht, woran kaum jemand glaubte

 „Was? Sind Sie sicher?“

Der Trucker gab 1000 Dollar Trinkgeld. „Ich sagte: Was? Sind Sie sicher?“ Und er sagte ja“, so Pearson gegenüber News5 KFSM. „Ich konnte es nicht glauben.“ Kurzzeitig sei ihr sogar die Luft weggeblieben.

„Ich hatte den Eindruck, dass sie eine harte Zeit hat, deshalb dachte ich, dass ich ihr dabei helfen könnte, diese zu überwinden“, sagte Platt. Doch das war nicht die letzte Überraschung, die er der Kellnerin an diesem Tag bereiten sollte.

Eine Stunde später kam Platt zurück, um ein Stück Kuchen zu essen. Auch diesmal gab er 1000 Dollar Trinkgeld. Geld, das Brenda Pearson sehr gut gebrauchen kann.

Interessant: Mann manövriert sich mit Auto in unglaubliche Situation

Sogar die Kunden waren schockiert - nur einer nicht

„Ich habe zwei Kinder zuhause und war für einige Jahre Hausfrau“, so die Kellnerin. „Das Geld wird uns helfen; es war einfach gottgesandt.“ Doch nicht nur sie war überrascht über das exorbitant hohe Trinkgeld. Auch einige der Kunden des Diners waren regelrecht schockiert. „Manche bekommen 20 Dollar an Sonntagen“, sagte Violet Hubbard, eine Kundin des Restaurants. „Aber 1000 bzw. 2000 Dollar? Das ist wundervoll.“

Der Einzige, der keineswegs schockiert war, war David Platt. Auch wenn er das hohe Trinkgeld im Vorhinein nicht beabsichtigt hatte, wusste er doch, dass es das Richtige war. „Geld ist nur Papier oder Zahlen auf einem Bildschirm. Wenn man anderen Menschen hilft, schafft man etwas in der Welt. Es ist eine Investition und Menschen, Menschen sind das, was wichtig ist.“

Brenda sagte, dass sie extrem dankbar für die Großzügigkeit des Truckers sei. Sie will das Geld auch dafür verwenden, sich um ihre Stieftöchter und deren Familien zu kümmern.

Lesen Sie auch: Kunde bekommt am Geldautomaten 60 Euro zu viel ausgezahlt - wie die Bank reagiert, ist unglaublich

sh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Karneval: Inzidenz steigt auf Rekordhoch
Welt

Nach Karneval: Inzidenz steigt auf Rekordhoch

Die Inzidenz in Köln erreicht einen neuen Rekordbeginn seit Pandemiebeginn. Der 11.11. und damit der Start in den Karneval, liegt gut eine Woche zurück.
Nach Karneval: Inzidenz steigt auf Rekordhoch
Tod einer Vierjährigen - Mann nach Driftfahrt verurteilt
Welt

Tod einer Vierjährigen - Mann nach Driftfahrt verurteilt

Es sollte ein Rodelausflug mehrerer Familien werden. Dann driften einige der Erwachsenen mit ihren Autos. Am Ende ist ein Kind tot, Beziehungen zerbrechen, ein Ehepaar …
Tod einer Vierjährigen - Mann nach Driftfahrt verurteilt
Corona in Niedersachsen: Erster Verdachtsfall der Omikron-Variante – Landesgesundheitsamt sequenziert Probe
Welt

Corona in Niedersachsen: Erster Verdachtsfall der Omikron-Variante – Landesgesundheitsamt sequenziert Probe

Die Omikron-Variante ist auf dem Vormarsch. In Niedersachsen gibt es nun den ersten Verdachtsfall. Der Mann ist ein Reiserückkehrer aus Südafrika.
Corona in Niedersachsen: Erster Verdachtsfall der Omikron-Variante – Landesgesundheitsamt sequenziert Probe
30 Breitmaulnashörner von Südafrika nach Ruanda umgesiedelt
Welt

30 Breitmaulnashörner von Südafrika nach Ruanda umgesiedelt

Afrikas Rhinozerosse sind vom Aussterben bedroht. Um sie zu schützen, sind nun zweieinhalb Dutzend Breitmaulnashörner Tausende Kilometer nach Norden verfrachtet worden.
30 Breitmaulnashörner von Südafrika nach Ruanda umgesiedelt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.