Wegen steigender Zahlen

Große Übersicht: Diese Maßnahmen gelten nun im Kampf gegen das Coronavirus

Ein medizinischer Angestellter hält ein geschlossenes Abstrichrohr in der Hand.
+
Bund und Länder lehnen weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorerst ab.

Bund und Länder haben sich angesichts gestiegener Corona-Zahlen auf striktere Vorgaben für Feiern und Restaurantbesuche geeinigt und lehnen weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorerst ab.  

Die neuen Corona-Maßnahmen* betreffen unter anderem die Falschangaben auf Kontaktzetteln. Wer falsche persönliche Angaben beim Restaurantbesuch macht, dem soll ein Bußgeld von mindestens 50 Euro drohen. Gastwirten, die falsche Angaben auf ihren Kontaktlisten dulden, drohte bereits zuvor ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro. Bundeskanzlerin Angela Merkel  forderte Gaststättenbetreiber auf, besser zu kontrollieren.

Bei privaten Feiern in öffentlichen oder angemieteten Räumen wie Gaststätten sollen höchstens 50 Personen gemeinsam feiern dürfen. Für Partys in Privaträumen wird eine maximale Teilnehmerzahl von 25 Menschen „dringlich empfohlen“ – aber nicht verpflichtend festgeschrieben, wie der Bund es ursprünglich wollte. Für die Herbstferien appellieren Bund und Länder die Reise in Risikogebiete zu unterlassen. *FuldaerZeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Italien: Neue traurige Rekordzahlen - harte Regelverschärfungen wohl ab Montag

In der Corona-Pandemie steigt bei vielen Italienern die Furcht vor Engpässen in der Gesundheitsversorgung. Neue Ausgangssperren gelten bereits. Die News im Ticker.
Corona in Italien: Neue traurige Rekordzahlen - harte Regelverschärfungen wohl ab Montag

Coronavirus in Deutschland: Höchstwert an Neuinfektionen - mehr als 10.000 Covid-19-Todesfälle

Die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland liegt erneut im fünfstelligen Bereich - ist wegen einer Panne des Robert-Koch-Institus (RKI) aber wohl noch weitaus höher als …
Coronavirus in Deutschland: Höchstwert an Neuinfektionen - mehr als 10.000 Covid-19-Todesfälle

Corona in Deutschland: Zahl der Toten jetzt über 10.000

Erneut ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen sprunghaft gestiegen. Hintergrund ist aber diesmal eine technische Panne am Robert Koch-Institut, die Meldungen verhindert …
Corona in Deutschland: Zahl der Toten jetzt über 10.000

Hunderte Polizisten in Berlin im Corona-Einsatz

Bundesinnenminister Seehofer zeigte sich die Tage alarmiert. Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Coronavirus. In der Hauptstadt soll nun stärker kontrolliert …
Hunderte Polizisten in Berlin im Corona-Einsatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.