20-Jähriger angeklagt

Urteil im Prozess um den Doppelmord von Herne

+
Im Prozess um den Doppelmord von Herne fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft. Foto: Uli Deck/Symbolbild

Bochum (dpa) - Im Prozess um den Doppelmord von Herne soll heute (14.00) das Urteil gesprochen werden. Vor dem Landgericht Bochum angeklagt ist der 20-jährige Marcel H. aus Herne.

Er hat gestanden, im März 2017 erst einen neunjährigen Nachbarsjungen und anschließend einen 22-jährigen früheren Schulfreund umgebracht zu haben.

Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft. Außerdem solle das Landgericht die besondere Schwere der Schuld feststellen und sich eine spätere Unterbringung in der Sicherungsverwahrung vorbehalten. Marcel H. kann aber auf eine mildere Verurteilung nach dem Jugendstrafrecht hoffen. Dies wäre möglich, weil er zur Tatzeit nicht 21 Jahre alt war.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff „Viking Sky“ in Seenot: Videos zeigen Drama an Bord - Jetzt geht es um die Ursache

In Norwegen befand sich ein Kreuzfahrtschiff mit 1300 Passagieren wegen Antriebsproblemen in Seenot. Am Sonntagnachmittag erreichte die „Viking Sky“ einen Hafen.
Kreuzfahrtschiff „Viking Sky“ in Seenot: Videos zeigen Drama an Bord - Jetzt geht es um die Ursache

Zeitumstellung: Wann werden die Uhren 2019 auf Sommerzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2019: Wann werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt? Werden sie vor- oder zurückgestellt? Alle Infos zur Zeitumstellung.
Zeitumstellung: Wann werden die Uhren 2019 auf Sommerzeit umgestellt?

Rebecca vermisst: Weitere Suche abgebrochen - So soll es jetzt weitergehen 

Noch immer fehlt von Rebecca Reusch aus Berlin jede Spur. Eine Wende in dem Vermisstenfall deutet sich nach der Freilassung des Schwagers an. 
Rebecca vermisst: Weitere Suche abgebrochen - So soll es jetzt weitergehen 

15-jährige Katharina seit Februar vermisst - war sie die junge Tramperin? 

Die 15-jährige Katharina aus Verden in Niedersachsen wird seit dem 12. Februar vermisst. Nun sucht die Polizei weiter nach einer möglicherweise wichtigen Zeugin. 
15-jährige Katharina seit Februar vermisst - war sie die junge Tramperin? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.