„Sie werden erwischt“

„Sauerei“: US-Regierung sendet klare Botschaft an „solche wie Daimler“

Der Mercedes-Stern ist an der Mercedes Benz-Hauptniederlassung in Untertürkheim zu sehen
+
Daimler AG: US-Regierung sendet klare Botschaft „Sauerei“ (Symbolbild).

Daimler legte einen Streit wegen einer mutmaßlichen Abgasmanipulation bei und zahlte über zwei Milliarden Euro. Die US-Regierung wandte sich mit einer deutlichen Botschaft an den Autobauer.

Stuttgart - Die Daimler AG aus Stuttgart hat schon seit Langem mit dem Abgas-Skandal zu kämpfen. Mit einer Abfindung von umgerechnet 1,9 Milliarden Euro legte der Konzern einen Streit wegen einer mutmaßlichen Manipulation bei. Daimler wird vorgeworfen, mit einer Software die Schadstoff-Messwerte der Fahrzeuge manipuliert zu haben. Der Stuttgarter Automobilhersteller sieht in der Zahlung kein Schuldeingeständnis. Die US-Regierung ist jedoch anderer Meinung und wendet sich mit einer deutlichen Botschaft an „solche wie Daimler“.

Wie BW24* berichtet, sendet die US-Regierung eine klare Botschaft an „solche wie Daimler“.

Die Daimler AG machte die Marke Mercedes-Benz auf der ganzen Welt bekannt. Der Konzern gilt als Erfinder des Automobils (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: Fußball-Team sorgt für neuen Hotspot - Kölner Burgerladen und München im Fokus

Die Corona-Neuinfektionen steigen auf hohem Niveau, in einem Hamburger Szeneviertel kommt es zu einem Covid-19-Ausbruch - die Coronavirus-Pandemie in Deutschland im …
Corona in Deutschland: Fußball-Team sorgt für neuen Hotspot - Kölner Burgerladen und München im Fokus

Hygiene-Professor räumt bei Maybrit Illner (ZDF) mit Corona-Mythos auf und gibt einfachen Tipp

Ein Hygiene-Professor mischt die Runde bei Maybrit Illner im ZDF mit seinen Tipps auf. Er spricht auch über einen Corona-Mythos. 
Hygiene-Professor räumt bei Maybrit Illner (ZDF) mit Corona-Mythos auf und gibt einfachen Tipp

Wirbelsturm "Ianos" zieht entlang der griechischen Küste

Der mediterrane Hurrikan "Ianos" wütet entlang der Westküste Griechenlands. Bilanz: Dutzende beschädigte oder zerstörte Boote und Jachten, gesperrte Straßen. …
Wirbelsturm "Ianos" zieht entlang der griechischen Küste

Corona-Knall in Österreich: Kurz verschärft Maßnahmen massiv - auch am Folgetag steigen die Zahlen weiter

Die Coronavirus-Pandemie verschärft sich auch in Österreich wieder. Kanzler Sebastian Kurz informiert über neue Covid-19-Schutzmaßnahmen - hier im News-Ticker.
Corona-Knall in Österreich: Kurz verschärft Maßnahmen massiv - auch am Folgetag steigen die Zahlen weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.