US-Bundesstaat Ohio

Mann baut Unfall mit Polizeiauto - zwei Kinder sterben

+
Wrackteile liegen nach dem Unfall auf der Straße.

Mit Tempo 150 raste der Mann in einem geklauten Polizeiwagen bei Rot über eine Kreuzung. Dabei kam es zu einem schrecklichen Unfall.

Washington/Dayton - Bei einer schweren Karambolage mit einem gestohlenen Polizeiwagen sind in Dayton im US-Bundesstaat Ohio mindestens zwei Kinder ums Leben gekommen. 

Die Polizei in Dayton teilte am Dienstag (Ortszeit) mit, ein Verdächtiger sei am Montagabend in einem gestohlenen Polizeiauto mit einer Geschwindigkeit von gut 150 Kilometern pro Stunde bei Rot über eine Kreuzung gefahren und habe so den Unfall verursacht, in den mehrere Fahrzeuge verwickelt wurden. In einem der betroffenen Wagen saßen laut Polizei ein Erwachsener und sieben Kinder. Zwei der Kinder seien ums Leben gekommen, ein drittes sei in einem kritischen Zustand. Mehrere weitere Personen seien verletzt worden.

Messerattacke - dann tödlicher Crash

Auch der Verdächtige sei im Krankenhaus, sei aber in stabilem Zustand, hieß es. Der Mann soll vor dem Unfall eine andere Person mit einem Messer verletzt haben. Danach sei er ersten Ermittlungen zufolge zunächst in seinem eigenen Wagen davongefahren, dann während der Fahrt von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Als Polizisten zu dieser ersten Unfallstelle kamen, habe er den Polizeiwagen gestohlen und sei geflüchtet. Danach habe er den zweiten, tödlichen Unfall verursacht.

Wrackteile liegen nach dem Unfall auf der Straße.

Dayton kommt nicht aus den Schlagzeilen

Die Stadt Dayton war vor wenigen Wochen durch eine verheerende Schussattacke in die Schlagzeilen geraten. Anfang August hatte ein Schütze dort neun Menschen getötet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schüsse in Hanau: Oberbürgermeister ruft zu Mahnwache auf – auch andere Städte machen mit

Nach dem mutmaßlichen rechtsextremen Terror-Anschlag in Hanau geht eine Welle der Solidarität durch die Region. In Hanau ruft der Oberbürgermeister zu einer Mahnwache …
Schüsse in Hanau: Oberbürgermeister ruft zu Mahnwache auf – auch andere Städte machen mit

An seinem freien Tag: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau

Ein FC Bayern-Spieler besuchte an seinem freien Tag das KZ in Dachau. Auf Instagram postete er ein Foto und richtete einen Appell an die User.
An seinem freien Tag: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau

Winter-Prognose: Wetter-Experte mit dramatischer Rechnung

Kein Schnee mehr in Deutschland? Nach den milden Temperaturen der vergangenen Woche schockiert nun ein Meteorologe mit einer traurigen Langzeit-Prognose. 
Winter-Prognose: Wetter-Experte mit dramatischer Rechnung

Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten

Ein McDonald‘s-Kunde eskalierte komplett, weil ihm die der Bestellvorgang offenbar viel zu lange dauerte. Die Polizei musste anrücken.
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.