Corona-Reisebeschränkungen

USA wollen Grenzen für geimpfte EU-Bürger und Briten öffnen

US-Präsident Joe Biden winkt vor dem Abflug der Air Force One am John F. Kennedy International Airport.
+
US-Präsident Joe Biden winkt vor dem Abflug der Air Force One am John F. Kennedy International Airport.

USA wollen Corona-Reisebeschränkungen lockern. Geimpfte Passagiere können ab November aus der EU und dem Vereinigten Königreich in die USA reisen.

Washington - Wie die Financial Times berichtet, wollen die USA* die Corona-Reisebeschränkungen für geimpfte EU-Bürger und Briten öffnen. Die Lockerungen sollen demnach von der Biden-Regierung noch am Montag verkündet werden.

Nach 18 Monaten würde damit das Reiseverbot für Personen aus Deutschland oder einem anderen Land des Schengenraums fallen. Seit Beginn der Corona-Pandemie gelten strenge Einreisebeschränkungen für Menschen aus der EU.

USA: Einreise für geimpfte Passagiere aus Europa ab November

Ab November sollen die Lockerungen in Kraft treten, wie der US-Nachrichtensender CNN und die Financial Times berichten. Vollständig geimpfte Ausländer sollen ab „Anfang November“ wieder einreisen dürfen, sagte der Corona-Koordinator des Weißen Hauses, Jeffrey Zients, am Montag, teilt die Nachrichtenagentur afp mit.

Der Einreisestopp war zu Beginn der Corona-Pandemie Anfang 2020 vom damaligen US-Präsidenten Donald Trump verhängt und bisher von seinem Nachfolger Joe Biden aufrechterhalten worden.

In Deutschland sind die USA als Hochrisikogebiet eingestuft. Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen und touristischen Reisen in die USA. Zuletzt sind die Infektionszahlen dort deutlich gestiegen, heißt es auf der AA-Webseite unter den Reise- und Sicherheitshinweisen. (ml) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Horror-Unfall auf der A3: Zwei Menschen sterben
Welt

Horror-Unfall auf der A3: Zwei Menschen sterben

Bei einem verheerenden Unfall auf der A3 beim Flughafen Frankfurt sterben zwei Personen. Die Autobahn muss zwischenzeitlich voll gesperrt werden.
Horror-Unfall auf der A3: Zwei Menschen sterben
Wieler preschte unabgesprochen vor - Lauterbach auf Pressekonferenz deutlich: „Wenn es mir bekannt gewesen wäre…“
Welt

Wieler preschte unabgesprochen vor - Lauterbach auf Pressekonferenz deutlich: „Wenn es mir bekannt gewesen wäre…“

Was hat Deutschland in der Omikron-Welle der Corona-Pandemie zu erwarten? Gesundheitsminister Lauterbach und RKI-Chef Wieler standen Rede und Antwort. Der Live-Ticker …
Wieler preschte unabgesprochen vor - Lauterbach auf Pressekonferenz deutlich: „Wenn es mir bekannt gewesen wäre…“
41 Sprüche von Phil Dunphy aus „Modern Family“, die mietfrei in meinem Kopf wohnen
Welt

41 Sprüche von Phil Dunphy aus „Modern Family“, die mietfrei in meinem Kopf wohnen

Hör auf Phil: „Handle stets besonnen und sei kein Depp. Außer, dein Vorname ist Johnny.“
41 Sprüche von Phil Dunphy aus „Modern Family“, die mietfrei in meinem Kopf wohnen
Forscher datieren Felskunst auf rund 12.000 Jahre
Welt

Forscher datieren Felskunst auf rund 12.000 Jahre

Im Great Basin in den USA gibt es mehrere Malereien an Felsen. Ein Forscherehepaar fand nun mehrere spannende Details zu den historischen Kunstwerken heraus.
Forscher datieren Felskunst auf rund 12.000 Jahre

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.