Ohnmächtig gefunden

Entsetzliche Attacke: Mädchen (6) stirbt nach Vergewaltigung in Indien

Entsetzliches Verbrechen in Indien: Das sechsjährige Mädchen, das vor einer Woche vergewaltigt und schwer verletzt worden ist, hat die brutale Attacke nicht überlebt.

Cuttack - Gut eine Woche nach der Vergewaltigung eines sechs Jahre alten Mädchens in Indien ist das Opfer gestorben. Das Kind erlitt am Sonntagabend (Ortszeit) einen Herzstillstand, wie die Krankenhausleiterin Shyama Kanungo am Montag mitteilte. Die Sechsjährige war am 21. April in ihrer Schule im ostindischen Bundesstaat Odisha mit Verletzungen an Kopf und Unterleib sowie Würgespuren am Hals ohnmächtig gefunden worden.

Ein 23-jähriger Tatverdächtiger wurde nach Angaben der Polizei festgenommen. Er soll das Mädchen in die Schule gelockt haben, als es abends in einem Geschäft Kekse kaufen wollte. Dort soll er das Opfer vergewaltigt und zu erdrosseln versucht haben.

In den vergangenen Wochen hatte es in Indien Proteste wegen mehrerer aufsehenerregender Sexualmorde an Minderjährigen gegeben. Die Regierung erließ eine Verordnung, die die Vergewaltigung von Mädchen unter zwölf Jahren unter Todesstrafe stellt.

Entsetzen hatte besonders der Fall eines achtjährigen muslimischen Mädchens ausgelöst, das in der Himalaya-Region Jammu entführt, von mehreren Männern tagelang vergewaltigt und schließlich umgebracht worden war. Die Proteste richteten sich auch gegen radikale Hindus, darunter Mitglieder der Regierungspartei BJP, die die Freilassung der mutmaßlichen Täter gefordert hatten.

Vergewaltigungen sind in Indien weit verbreitet, und in vielen Fällen sind die Opfer Kinder. Anfang des Jahres wurde ein acht Monate altes Baby in Neu Delhi vergewaltigt. Unvorstellbar auch eine Tat Ende letzten Jahres, als eine junge Frau Opfer einer Gruppenvergewaltigung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Experten-Streit? Kardiologe stichelt gegen Drosten und Co. - und rügt einen Teil der Corona-Strategie

Seit Virologen durch die Corona-Krise in der Öffentlichkeit stehen, werden sie auch von allen Seiten kritisiert. Ein Kardiologe teilt gegen Christian Drosten und Co. aus.
Neuer Experten-Streit? Kardiologe stichelt gegen Drosten und Co. - und rügt einen Teil der Corona-Strategie

Speerfischer stirbt bei Hai-Attacke: Aussagen von Einheimischen werfen Fragen auf 

In Australien wurde ein Speerfischer bei einem Hai-Angriff getötet. Ein Experte und Einheimische sind nicht überrascht von der Attacke.
Speerfischer stirbt bei Hai-Attacke: Aussagen von Einheimischen werfen Fragen auf 

Robert Koch-Institut gibt neue Fallzahlen bekannt – Karl Lauterbach warnt: „Maskenpflicht jetzt auszusetzen wäre falsch“

Mecklenburg-Vorpommern plant, die Maskenpflicht in Geschäften abzuschaffen. Karl Lauterbach warnt vor Corona und wettert gegen den Plan der Länder.
Robert Koch-Institut gibt neue Fallzahlen bekannt – Karl Lauterbach warnt: „Maskenpflicht jetzt auszusetzen wäre falsch“

Mann aus Bayern ist auf einmal steinreich - Lotto-Gesellschaft richtet dringenden Aufruf an ihn

Eine unglaubliche Summe hat ein Lottospieler aus Bayern gewonnen. Gemeldet hat sich der neue Multimillionär allerdings noch nicht - doch es gibt einen Hinweis.
Mann aus Bayern ist auf einmal steinreich - Lotto-Gesellschaft richtet dringenden Aufruf an ihn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.