Bilder

Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote

Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
1 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
2 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
3 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
4 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
5 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
6 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
7 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote
8 von 17
Verheerender Waldbrand in Portugal - Dutzende Tote

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag

Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag

Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

Linda E. ist geschockt, als ein Ast die Windschutzscheibe ihres Autos durchschlägt. Schockierend findet sie die Reaktionen der anderen Autofahrer.
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit

"Schneesicher - 365 Tage im Jahr". Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen zwiespältigen Beigeschmack. Zum zweiten Mal binnen zwei Wochen ist der Ort wegen …
9000 Urlauber in Zermatt eingeschneit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.