Skurriler Polizeieinsatz in Bremen

Vermeintlicher Einbrecher entpuppt sich als was ganz anderes

Bremen - Weil sie verdächtige Geräusche hörte, rief eine Frau in Bremen die Polizei. Die fand den wahren Grund schnell - und amüsierte sich köstlich.

Die Bewohnerin eines Hauses in Bremen hörte in der Nacht zum Dienstag verdächtige Geräusche, die sie als Bohrlärm interpretierte, wie die Beamten in der Hansestadt mitteilten. Aus Angst, dass sich Einbrecher an ihrer Tür zu schaffen machten, wählte sie den Notruf.

Die Einsatzzentrale setzte zwei Streifenwagen im Marsch, die Beamten entdeckten jedoch nichts Verdächtiges. Allerdings hörten auch sie die merkwürdigen Geräusche.

Bei einem Kontrollgang mit der Besitzerin fanden sie die Ursache - einen eingeschalteten Vibrator in der Badewanne, dessen Schwingungen den Lärm auslösten. „Der Eindringling lag in der Wanne, war blau angelaufen und zuckte unkontrolliert“, heißt es im offiziellen Polizeibericht. Wie sich herausstellte, war die Frau selbst die Eigentümerin des Spaßstabes, bei dem es sich um das Modell 'Blauer Maulwurf'" handelte, wie die akribisch arbeitenden Beamten vermerkten.

„Nachdem der Eindringling gestellt wurde, rückten die Einsatzkräfte wieder ab und verzichteten auf eine Spurensuche", heißt es weiter.

Als Anlass für Spott wollten sie den Vorfall im Stadtteil Vahr aber nicht verstanden wissen: Auch wenn die Sache harmlos ausgegangen sei, sollten sich Menschen bei verdächtigen Geräuschen nie scheuen, die Polizei zu rufen.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: 19-Jähriger tot, vier Teenager verletzt

Pinneberg (dpa) - Bei einem Verkehrsunfall in Pinneberg ist in der Nacht ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Vier weitere Teenager wurden schwer verletzt, drei von ihnen …
Schwerer Unfall: 19-Jähriger tot, vier Teenager verletzt

Hier müssen alle Radfahrer absteigen - nur eine darf weiterfahren: Schild in Münster verwundert

Was soll dieses Schild denn? „Radfahrer absteigen ausgen. Frau Westermann“ steht drauf. Die Auflösung ist überraschend.
Hier müssen alle Radfahrer absteigen - nur eine darf weiterfahren: Schild in Münster verwundert

Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Seit Anfang September wurde eine junge Frau aus Duisburg vermisst. Jetzt wurde sie tot aufgefunden. Ein schrecklicher Verdacht der Polizei hat sich bestätigt.
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Radio-Sender zeichnet Glühwein-Preise-Map für Bayern und liefert Mega-Überraschung

Mit dem Winterbeginn ist es wieder Zeit für Glühwein. Eine Umfrage hat herausgefunden, wo in Bayern es besonders günstig ist. Eine Stadt ist eine besondere Überraschung.
Radio-Sender zeichnet Glühwein-Preise-Map für Bayern und liefert Mega-Überraschung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.