Vermisst

Jugendliche (15) verschwindet spurlos – Polizei mit guten Nachrichten

Die vermisste 15-Jährige ist wieder da.
+
Die vermisste 15-Jährige ist wieder da.

Eine 15-Jährige aus Bad Camberg wurde vermisst. Nun hat die Polizei gute Nachrichten.

Update vom Montag, 27.09.2021, 07.38 Uhr: Die vermisste 15-Jährige ist wieder wohlbehalten zurückgekehrt, wie die Polizei mitteilte. Damit wird die Vermisstenfahndung zurückgenommen.

Vermisst: Jugendliche (15) verschwindet spurlos

Erstmeldung vom Sonntag, 26.09.2021: Bad Camberg – Die 15 Jahre alte Emily R. aus Bad Camberg ist spurlos verschwunden. Sie hielt sich zuletzt bei ihren Eltern auf – seitdem wird sie vermisst, teilt die Polizei mit.

Die Ermittler suchen die 15-Jährige seit Sonntag (26.09.2021). Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Emily ist zirka 168 Zentimeter groß, kräftig und hat die schwarzen langen Haare zu einem Zopf gebunden. Hinweise zum Aufenthaltsort bitte an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 oder jede andere Polizeidienststelle. (chw)

In Bad Camberg wurde jüngst eine 16-Jährige vermisst*. Die Polizei hatte von Anfang an einen Verdacht. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bernd Nickel ist tot
Welt

Bernd Nickel ist tot

Bernd Nickel ist gestorben. Er wurde 72 Jahre alt.
Bernd Nickel ist tot
Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben
Welt

Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben

Samuel hat eine äußerst seltene Nierenkrankheit. Mit einem Spendenaufruf soll ein wichtiger Umbau im Haus finanziert werden, um die Familie zu entlasten.
Der sechsjährige Samuel kämpft ums Überleben
Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss
Welt

Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss

Ein Zeugenaufruf im Fall Maddie rückte vor einem Jahr einen deutschen Verdächtigen in den Fokus. Neue Ermittlungen nährten die Hoffnung auf eine Aufklärung des …
Aufklärung im Fall Maddie weiter ungewiss
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin
Welt

Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin

Fürstin Charlène von Monaco ist offenbar noch immer angeschlagen. Fans sorgen sich um ihre Gesundheit. Nun verkündet der Palast eine traurige Nachricht.
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.