Ärztliche Behandlung nötig

Mädchen seit zwei Wochen vermisst - Wo ist Yvonne (14)?

Ein Mädchen wird in Hanau vermisst.
+
Ein Mädchen wird in Hanau vermisst.

In Hanau (Hessen) wird ein 14-jähriges Mädchen seit zwei Wochen vermisst. Die Polizei geht davon aus, dass sie sich vor allem in drei Orten aufhalten könnte.

  • 14-jähriges Mädchen in Hanau (Hessen) vermisst
  • Zuletzt wurde sie am 13. Dezember gesehen
  • Kripo und Jugendamt stehen vor einem Rätsel

Hanau - In Hanau ist seit mehr als zwei Wochen ein Mädchen verschwunden. Die Kripo in Hanau bittet die Bevölkerung deshalb um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten Yvonne Drechsler. Die 14-Jährige aus Karben wurde zuletzt am Freitag, 13.12.2019, im Postcareé in Hanau gesehen. Die Ermittler gehen zurzeit davon aus, dass das Mädchen sich auch in Hanau, Maintal oder generell im Großraum Frankfurt aufhalten könnte. Bisher haben die Ermittlungen noch nicht zum Auffinden der Vermissten geführt. 

Vermisst in Hanau (Hessen): Wer hat Yvonne Drechsler gesehen?

Yvonne Drechsler ist etwa 1,50 Meter groß und schlank, außerdem hat sie lange dunkelblonde Haare. Welche Kleidung die Vermisste derzeit trägt, ist nicht bekannt. Die 14-jährige Yvonne steht unter der Vormundschaft des Jugendamts des Main-Taunus-Kreises. Sie ist laut Polizei dringend auf Medikamente und ärztliche Hilfe angewiesen.

  • Yvonne Drechsler (14 Jahre) wird in Hanau vermisst
  • Sie könnte sich in Hanau, Maintal oder im Großraum Frankfurt aufhalten
  • Die Vermisste ist etwa 1,50 Meter groß
  • Sie ist schlank und hat dunkelblonde Haare
  • Wie sie bekleidet ist, ist unklar
  • Die Vermisste ist dringend auf Medikamente und ärztliche Hilfe angewiesen

Vermisst in Hanau (Hessen): Polizei bittet um Hinweise

Wer die Vermisste Yvonne gesehen hat oder Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181-100123 zu melden. Hinweise auf ihr Verbleiben nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Vermisst in Hanau: Ein Mann verlässt am ersten Weihnachtsfeiertag die Wohnung. Seitdem ist er spurlos verschwunden.

Auch in Nidderau ist eine Frau spurlos verschwunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel und sucht bereits seit längerer Zeit nach Anna J. Im Klinikum Darmstadt sollte ein 55 Jahre alter Darmstädter behandelt werden - doch dort kam er nie an. Seit Mitte Dezember sucht nun die Polizei in Darmstadt und Umgebung nach dem Vermissten. Auch in der Stadt hängen Fahndungsplakate aus.   

Die Kasseler Polizei sucht seit Dienstag (31.12.2019) nach einem 36-Jährigen.

Zwei Mädchen aus dem Kreis Limburg werden vermisst. Noch gibt es keine Spur von Antonia und Kyra. Jetzt sucht die Polizei mit Fotos nach den Mädchen.

Eine Frau aus Offenbach (Hessen) wird vermisst. Die letzte Spur führt nach Frankfurt in die Nähe der Hauptwache.

agr

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Prozess zu Sechsfach-Mord in Rot am See: Hass-Schreiben des Täters schockiert

In Rot am See im Kreis Schwäbisch Hall erschoss ein Mann sechs Angehörige. Ein Schreiben des Angeklagten zeigt, wie groß der Hass gegen seine Mutter wirklich war.
Prozess zu Sechsfach-Mord in Rot am See: Hass-Schreiben des Täters schockiert

Ausgangssperre in NRW: Welche Städte und Kreise sie verhängt haben und was das bedeutet

In Oberhausen gilt seit Dienstag (22. Dezember) aufgrund der hohen Corona-Zahlen eine nächtliche Ausgangssperre. Doch die Stadt im Ruhrgebiet ist nicht allein in NRW.
Ausgangssperre in NRW: Welche Städte und Kreise sie verhängt haben und was das bedeutet

Polizei schickt Schlange in Entziehungskur

Sydney (dpa) - In Australien hat die Polizei eine Dschungelpython in Entziehungskur geschickt. Die zwei Meter lange Schlange war nach Behördenangaben von heute bei einer …
Polizei schickt Schlange in Entziehungskur

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Es ist noch keine vier Wochen her, als Wolfgang Krömer sich für immer von seiner Frau verabschieden musste. Trotzdem muss er sich nun mit einer weiteren Bürde …
Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.