Zwei Schwerverletzte 

Golf-Fahrer knallt gegen Linienbus – Augenzeugen wählen sofort Notruf

+
Bei einem Verkehrsunfall in Versmold wurden zwei Personen schwer verletzt (Symbolbild). 

Im westfälischen Versmold kam es zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Wagen und einem Bus. Ein PKW-Fahrer hatte das öffentliche Verkehrsmittel offenbar beim Abbiegen übersehen. Plötzlich krachte es. 

  • Verkehrsunfall in Versmold
  • Unglücksstelle gesperrt 
  • Zahlreiche Kräfte im Einsatz

Versmold – Das Unglück ereignete sich am Dienstagmorgen auf der Rothenfelder Straße in Versmold. Ein Golf-Fahrer (78) war gegen 9.50 Uhr auf der besagten Straße unterwegs. An der Kreuzung zum Westheider Weg wollte er links abbiegen. Nach Polizeiangaben stoppte er dazu seinen Wagen. Als sich von links der Linienbus näherte, wolle der Fahrer plötzlich seine Fahrt fortsetzen, wie owl24.de* berichtet

Crash in Versmold: Zwei Verletzte 

Im Kreuzungsbereich Rothenfelder Straße / Westheider Weg in Versmold kam es schließlich zu einer heftigen Kollision der beiden Fahrzeuge. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann im Golf eingeklemmt. Augenzeugen eilten zur Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Der Feuerwehr gelang es schließlich den 78-Jährigen aus dem PKW zu befreien. Er und seine Beifahrerin (77) wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. 

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der PKW über die Fahrbahn und rammte ein Abschleppfahrzeug. Dessen Fahrer blieb jedoch unverletzt. Wegen Aufräum- und Bergungsarbeiten war die Unglücksstelle in Versmold für mehrere Stunden gesperrt worden.

Nach Kollision in Versmold: Bus-Insassen hatten Glück  

Obwohl der Bus das Auto frontal an der linken Fahrzeugseite erfasste, kamen in dem öffentlichen Verkehrsmittel keine Fahrgäste zu Schaden. In dem Linienbus befanden sich lediglich der Fahrer sowie ein Junge. Beiden Personen geht es gut. Der Golf wurde stark beschädigt und musste nach dem Unfall in Versmold abgeschleppt werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf etwa 20.000 Euro. 

Erst vor kurzem war ein 25-Jähriger in Versmold mit seinem Wagen verunglückt, nachdem er an einer Kreuzung links abbog. Bei dem Manöver übersah er ein Auto. Es kam ebenfalls zu einer heftigen Kollision mit Verletzten. 

Außerdem wurde ein Mann bei einem brutalen Überfall in Verl schwer verletzt. Er kam gerade von einem Schützenfest und war auf dem Heimweg, als er plötzlich von zwei Gestalten vom Fahrrad gerissen wurden, berichtet owl24.de*. Die Polizei sucht nun nach den Tatverdächtigen und hat Personenbeschreibungen der Beschuldigten veröffentlicht.

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Shirin David ("Gib ihm"): "Dumm und dämlich..." - Sängerin stellt etwas klar

Sängerin Shirin David aus Hamburg verdient mit ihrer Musik bislang viel Geld. Nun macht die ehemalige DSDS-Jurorin ein deutliches Geständnis über ihr Vermögen.
Shirin David ("Gib ihm"): "Dumm und dämlich..." - Sängerin stellt etwas klar

Jan Fedder: Besonderer Wunsch - Haltestellen-Ansage des toten Schauspielers 

Jan Fedder verstarb plötzlich. Tausende Gäste nahmen in Hamburg vom "Großstadtrevier"-Star Abschied. Nun wurde ein besonderer Wunsch geäußert.
Jan Fedder: Besonderer Wunsch - Haltestellen-Ansage des toten Schauspielers 

Lena Gercke (GNTM): Baby-Hammer! Model ist schwanger - es wird ein...

Lena Gercke enthüllte mit einem Instagram-Foto ihre Schwangerschaft. Jetzt äußerte Model Alina Gerber eine Vorahnung. Steht das Geschlecht des GNTM-Babys fest?
Lena Gercke (GNTM): Baby-Hammer! Model ist schwanger - es wird ein...

„In München fahren sogar die Polizisten Porsche“: Kurioses Bild von extravagantem „Dienstwagen“ aufgetaucht

Immer wieder sind in München auffällige Luxus-Karossen unterwegs. Die jüngste Entdeckung wird nur scheinbar von der Polizei genutzt.
„In München fahren sogar die Polizisten Porsche“: Kurioses Bild von extravagantem „Dienstwagen“ aufgetaucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.