Russischer Weltraumschrott

Diese Raumsonde könnte im Sommer auf die Erde stürzen

Eine sowjetische Raumsonde aus den 70er Jahren könnte bald auf die Erde stürzen.

Die Erde ist umgeben von tonnenweise Weltraumschrott. Ausgediente Satelliten, Reparatur-Teile und Werkzeug rasen mit ungeheuerlichen Geschwindigkeiten um die Erde. Wenn solche Teile in die Erdatmosphäre eintreten, verglühen sie normalerweise. Doch die russische Sonde „Cosmos 482“ soll nach einem Bericht des Internet-Magazin space.com im Sommer dieses Jahres auf die Erde stürzen. Sie ist 1972 aus der ehemaligen Sowjetunion gestartet. Obwohl sie bis zur Venus fliegen sollte, kam sie nie über die Umlaufbahn der Erde hinweg.

Bald nach dem Start zerbrach die Sonde. Während ein Teil wieder auf die Erde stürzte, fliegt der Rest als Weltraumschrott um die Erde, darunter auch die Eintrittskapsel. Da diese extrem hitzebeständig ist, wird sie wohl auch nicht verglühen. Alle weiteren Details im Video.

Rubriklistenbild: © pixabay/PIRO4D (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher bedient sich an Kühlschrank - als WG-Bewohner dazu stoßen, handeln sie sofort

Als die Bewohner einer Wohngemeinschaft in Hannover morgens ihre Küche betraten, saß dort ein Mann und war gerade dabei, etwas zu essen. Doch der Mann wohnte dort nicht.
Einbrecher bedient sich an Kühlschrank - als WG-Bewohner dazu stoßen, handeln sie sofort

Braut bringt ihren toten Vater mit zu ihrer Trauung - makaber oder rührend?

Ist das rührend oder einfach nur respektlos dem Toten gegenüber? Eine kreative, aber fragwürdige Aktion vor einer Trauung sorgt nun für Diskussionen im Netz.
Braut bringt ihren toten Vater mit zu ihrer Trauung - makaber oder rührend?

Tragisches Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Für eine 63-Jährige endete eine Wanderung am Stangensteig bei Grainau in den bayerischen Alpen tödlich. Ihr Ehemann musste das Unglück mitansehen.
Tragisches Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Foto wurde Netz-Hit: Irres Detail - viele entdeckten es erst spät

Es sieht nach einem ganz normalen Bild von Mutter und Tochter aus. Doch ein Detail im Hintergrund dieses Schnappschusses lässt das Internet ausrasten.
Foto wurde Netz-Hit: Irres Detail - viele entdeckten es erst spät

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.