Russischer Weltraumschrott

Diese Raumsonde könnte im Sommer auf die Erde stürzen

Eine sowjetische Raumsonde aus den 70er Jahren könnte bald auf die Erde stürzen.

Die Erde ist umgeben von tonnenweise Weltraumschrott. Ausgediente Satelliten, Reparatur-Teile und Werkzeug rasen mit ungeheuerlichen Geschwindigkeiten um die Erde. Wenn solche Teile in die Erdatmosphäre eintreten, verglühen sie normalerweise. Doch die russische Sonde „Cosmos 482“ soll nach einem Bericht des Internet-Magazin space.com im Sommer dieses Jahres auf die Erde stürzen. Sie ist 1972 aus der ehemaligen Sowjetunion gestartet. Obwohl sie bis zur Venus fliegen sollte, kam sie nie über die Umlaufbahn der Erde hinweg.

Bald nach dem Start zerbrach die Sonde. Während ein Teil wieder auf die Erde stürzte, fliegt der Rest als Weltraumschrott um die Erde, darunter auch die Eintrittskapsel. Da diese extrem hitzebeständig ist, wird sie wohl auch nicht verglühen. Alle weiteren Details im Video.

Rubriklistenbild: © pixabay/PIRO4D (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM 2020: Heiße Sprünge und krasser Walk - Auf gehts nach Los Angeles

Bei GNTM 2020 sind Lijana und Lucy aus Kassel dabei. Die beiden Mädchen sind eine Runde weiter. Beim Foto-Shooting zeigen sie heiße Sprünge.
GNTM 2020: Heiße Sprünge und krasser Walk - Auf gehts nach Los Angeles

Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten

Gute Nachrichten von den Statistikern: Noch nie seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren gab es so wenige Verkehrstote. Eine andere wichtige Zahl ist dagegen …
Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten

Coronavirus-Verdacht bei Zugpassagier aus Frankfurt - Bahn gestoppt

Coronavirus: Ein Italien-Reisender wechselt in Frankfurt den Zug und stellt dann Coronavirus-Symptome bei sich fest - die Bundespolizei reagiert sofort.
Coronavirus-Verdacht bei Zugpassagier aus Frankfurt - Bahn gestoppt

Zu lustig, um wahr zu sein? Münchner Mutter soll was völlig Falsches zu Lamborghini-Fahrer gesagt haben - und wird zur Netz-Heldin

Eine Jodel-Anekdote sorgt für Lacher im Netz: Eine Mutter aus München soll einen Lamborghini-Fahrer angesprochen haben - mit den völlig falschen Sätzen.
Zu lustig, um wahr zu sein? Münchner Mutter soll was völlig Falsches zu Lamborghini-Fahrer gesagt haben - und wird zur Netz-Heldin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.