Krass

Michael Jacksons Neverland Ranch so günstig wie nie

Michael Jacksons berühmte Neverland fällt seit 10 Jahren im Preis.

2009 verstarb der King of Pop Michael Jackson. Anfangs war seine berühmte Neverland Ranch noch für 100 Millionen Dollar auf dem Markt. Doch jetzt ist das Anwesen mit eigenem Kino, Freizeitpark, Tennisplatz und 1.100 Quadratmetern Wohnfläche so günstig wie nie. 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Armando Aroriyo

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Verdacht bei Zugpassagier aus Frankfurt - Deutsche Bahn stoppt Zug

Coronavirus: Ein Italien-Reisender wechselt in Frankfurt den Zug und stellt dann Coronavirus-Symptome bei sich fest - die Bundespolizei reagiert sofort.
Coronavirus: Verdacht bei Zugpassagier aus Frankfurt - Deutsche Bahn stoppt Zug

Zu lustig, um wahr zu sein? Münchner Mutter soll was völlig Falsches zu Lamborghini-Fahrer gesagt haben - und wird zur Netz-Heldin

Eine Jodel-Anekdote sorgt für Lacher im Netz: Eine Mutter aus München soll einen Lamborghini-Fahrer angesprochen haben - mit den völlig falschen Sätzen.
Zu lustig, um wahr zu sein? Münchner Mutter soll was völlig Falsches zu Lamborghini-Fahrer gesagt haben - und wird zur Netz-Heldin

Kein Schutz gegen das Coronavirus? Heftige Vorwürfe gegen Flughafen München

Starke Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus sollten am Flughafen München selbstverständlich sein. Doch davon gebe es zu wenige, werden Vorwürfe laut.
Kein Schutz gegen das Coronavirus? Heftige Vorwürfe gegen Flughafen München

Corona-Hamsterkauf ein Fake? Dieses Foto geht viral - jetzt sind wohl die Hintergründe klar

Fake oder real? Ein Hamsterkauf-Foto, angeblich im Coronavirus-Zusammenhang, ging in sozialen Netzwerken viral und löste Spekulationen aus. Jetzt ist wohl klar, wo und …
Corona-Hamsterkauf ein Fake? Dieses Foto geht viral - jetzt sind wohl die Hintergründe klar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.