Krass

Michael Jacksons Neverland Ranch so günstig wie nie

Michael Jacksons berühmte Neverland fällt seit 10 Jahren im Preis.

2009 verstarb der King of Pop Michael Jackson. Anfangs war seine berühmte Neverland Ranch noch für 100 Millionen Dollar auf dem Markt. Doch jetzt ist das Anwesen mit eigenem Kino, Freizeitpark, Tennisplatz und 1.100 Quadratmetern Wohnfläche so günstig wie nie. 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Armando Aroriyo

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Wetter-Chaos bringt Hoch „Ophelia“ etwas Sonne, aber nur kurz

Regenfluten und Hochwasser - Tief „Axel“ sorgte für sintflutartige Regenfälle. Nun bestimmt Hoch „Ophelia“ das Wetter. Aber nur kurz. Das Wetter in Deutschland im Ticker.
Nach Wetter-Chaos bringt Hoch „Ophelia“ etwas Sonne, aber nur kurz

Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden - Neue tragische Details 

Erschütternder Fund in Niedersachsen: Zwei Jungen werden am Dienstagabend vermisst gemeldet - kurz darauf entdecken Zeugen zwei leblose Kinder in einem Gartenteich.
Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden - Neue tragische Details 

Mallorca: Urlauberin stirbt an Bord von Ryanair-Flieger

Eine Urlauberin (58) ist an Bord einer Maschine am Flughafen von Mallorca gestorben. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.
Mallorca: Urlauberin stirbt an Bord von Ryanair-Flieger

Armbrust-Tote von Passau: Eltern von jüngstem Opfer nennen verstörende Details - und äußern Verdacht

Armbrust-Morde in Passau: Die Eltern der jüngsten Toten nennen neue Details in einem großen Interview. Für sie ist klar, wer ihre Tochter auf dem Gewissen hat.
Armbrust-Tote von Passau: Eltern von jüngstem Opfer nennen verstörende Details - und äußern Verdacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.