Wetter im März

Viel Sonnenschein bis Mitte der Woche

Botanischer Garten Karlsruhe
+
Bei Sonnenschein und Außentemperaturen um die 9 Grad blühen im Botanischen Garten Karlsruhe Blausterne.

Die kommenden Tage werden frühlingshaft in Deutschland. Dann aber wird es kühler. Mit einem Wintereinbruch rechnet der Deutsche Wetterdienst allerdings nicht.

Offenbach (dpa) - In weiten Teilen Deutschlands startet die Woche mit Sonnenschein. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) halten sich zunächst zwar Nebelfelder in einigen Regionen. Aber sobald sich diese aufgelöst haben, gibt es zum meteorologischen Frühlingsanfang viel Sonnenschein.

Hoch «Jacqueline» sorgt demnach dafür, dass es in den kommenden Tagen weitgehend niederschlagsfrei bleibt. Zwischen Alpen und Nordsee müsse jedoch weiterhin in den Nächten mit Frost gerechnet werden.

Tagsüber steigen die Temperaturen dem DWD zufolge an und erreichen vielfach zweistellige Werte. «Am Mittwoch dürften dann die höchsten Temperaturen gemessen werden, am Oberrhein sind lokal 16 bis 17 Grad möglich», schreiben die Experten aus Offenbach. Von Donnerstag an müssen die Menschen jedoch mit einer Abkühlung rechnen. Ein Tief über Russland sorge dafür, dass eine Kaltfront von Norden her nach Deutschland ströme. Damit werde der Weg frei für deutlich kältere Luft, ein Temperaturrückgang von 5 bis 10 Grad sei zu erwarten, wie es von den Meteorologen heißt.

Damit würden tagsüber nur noch einstellige Höchsttemperaturen erreicht. Dauerfrost gibt es allerdings nur in den Bergen, wie der DWD weiterhin mitteilte. Mit der Kaltfront komme es zu Niederschlägen, die im Bergland ein paar Zentimeter Schnee bringen könnten. Im Tiefland reicht es dafür wohl meist nicht. Von einem richtigen Wintereinbruch könne nicht die Rede sein.

© dpa-infocom, dpa:210228-99-628283/3

Wetterbericht

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Fürstin Charlène von Monaco – Palast teilt traurige Nachricht mit
Welt

Fürstin Charlène von Monaco – Palast teilt traurige Nachricht mit

Die Gesundheit von Fürstin Charlène bereitet ihren Fans noch immer Sorgen. Nun verkündet der Palast in Monaco eine bittere Nachricht.
Fürstin Charlène von Monaco – Palast teilt traurige Nachricht mit
Fürstin Charlène von Monaco reagiert auf Kritik
Welt

Fürstin Charlène von Monaco reagiert auf Kritik

Fans sorgen sich um die Gesundheit der Fürstin Charlène von Monaco. Zudem machen sich Scheidungsgerüchte breit – zu denen die 43-Jährige jetzt Stellung bezieht.
Fürstin Charlène von Monaco reagiert auf Kritik
Nach Flucht von KZ-Sekretärin (96): Zweiter Prozesstag steht bevor
Welt

Nach Flucht von KZ-Sekretärin (96): Zweiter Prozesstag steht bevor

Die Flucht der 96-Jährigen vor dem Verhandlungsbeginn sorgte für Aufsehen: Nun steht für eine einstige KZ-Sekretärin der nächste Prozesstag an. Diesmal mit ihr.
Nach Flucht von KZ-Sekretärin (96): Zweiter Prozesstag steht bevor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.