Verkehrsunfall

Vier Männer sterben bei Unfall auf A3 bei Regensburg

Vier Tote bei Unfall auf A3
+
Rettungskräfte sind auf der Autobahn A3 nach einem Unfall mit mehreren Toten im Einsatz.

Ein Auto kracht unter das Heck eines Sattelschleppers, die vier Männer im Wagen sterben. Nach dem schweren Unfall bei Regensburg war die Autobahn für Stunden gesperrt.

Regensburg - Das Auto ist völlig zermalmt, als es unter dem Sattelschlepper auf der A3 bei Regensburg geborgen wird. Die Insassen - vier Männer im Alter von 27, 31, 32 und 44 Jahren - sind tot.

Wie genau der schwere Unfall am Dienstag passiert ist, soll ein Gutachter klären, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg war nahe der Unglücksstelle bei Neutraubling für mehrere Stunden blockiert, es bildete sich ein langer Stau.

Ersten Erkenntnissen nach fuhr der Fahrer des Autos vermutlich ungebremst auf den Sattelschlepper auf. Zum Unfallzeitpunkt herrschte stockender Verkehr. Der Wagen bohrte sich tief unter das Heck des Lkw. Die Männer hatten keine Chance. Nachdem der Sattelschlepper entfernt und das Wrack darunter befreit war, wurden die Leichen in Holzsärgen abtransportiert.

Der 41-jährige Fahrer des Sattelschleppers blieb bei dem Unglück den Angaben nach unverletzt. Er erlitt jedoch einen Schock und wurde von Mitarbeitern des Rettungsdienstes betreut. Auch ein Notfallseelsorger war vor Ort.

Augenzeugen, Polizisten, Feuerwehrleuten und Rettungskräften boten sich schlimme Bilder: Das Auto, ein 5er BMW mit deutscher Zulassung, war bis zur Rücksitzbank völlig zerstört. Trümmer lagen auf der Fahrbahn, dazwischen ein Schuh.

Neben Polizei und Rettungswagen waren auch zwei Rettungshubschrauber sowie die Autobahnmeisterei im Einsatz. Letztere regelte den Verkehr. Die Autobahn in Richtung Regensburg wurde gut fünf Stunden nach dem Unfall wieder freigegeben. Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen zur Klärung des Unfallherganges aufgenommen. dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Headhunter verrät: Das verdienen Daimler-Mitarbeiter wirklich - vom Einsteiger bis CEO
Welt

Headhunter verrät: Das verdienen Daimler-Mitarbeiter wirklich - vom Einsteiger bis CEO

Die Stuttgarter Daimler AG und ihre Tochter Mercedes-Benz gehören zu den bekanntesten Autobauern der Welt. Ein Headhunter verriet nun, was die Mitarbeiter tatsächlich …
Headhunter verrät: Das verdienen Daimler-Mitarbeiter wirklich - vom Einsteiger bis CEO
Panik nach Vulkanausbruch auf Java
Welt

Panik nach Vulkanausbruch auf Java

Vulkanausbrüche sind in Indonesien keine Seltenheit. Der Inselstaat liegt auf dem sogenannten Feuer-Ring im Pazifik.
Panik nach Vulkanausbruch auf Java
Smartphone-freie-Zone: Pub bietet 50 Prozent Rabatt auf Essen ohne Handy
Welt

Smartphone-freie-Zone: Pub bietet 50 Prozent Rabatt auf Essen ohne Handy

Ein Pub im britischen Dorset möchte seine Gäste beim Essen von ihren Smartphones fernhalten. Deshalb gibt es 50 Prozent Rabatt auf handyfreie Mahlzeiten.
Smartphone-freie-Zone: Pub bietet 50 Prozent Rabatt auf Essen ohne Handy
Corona in Deutschland: Inzidenz steigt laut RKI nur leicht, doch Experten warnen - Merkel bittet eindringlich
Welt

Corona in Deutschland: Inzidenz steigt laut RKI nur leicht, doch Experten warnen - Merkel bittet eindringlich

Die Corona-Zahlen geben weiterhin Anlass zur Sorge. Die Inzidenz steigt zwar nur gering, doch das könnte laut Experten trügerisch sein. Der News-Ticker.
Corona in Deutschland: Inzidenz steigt laut RKI nur leicht, doch Experten warnen - Merkel bittet eindringlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.