Ein Verletzter

Vor den Augen der Kunden – Imbisswagen vor Real-Markt explodiert

Die Polizei sperrte die betroffene Stelle nach der Gasexplosion ab, um Untersuchungen an der Ungluecksstelle durchfuehren zu koennen.
+
Die Polizei sperrte die betroffene Stelle nach der Gasexplosion ab, um Untersuchungen an der Unglücksstelle durchführen zu können.

Vor einem Supermarkt ist es zu einer Gasexplosion gekommen. Dabei wurde ein Imbisswagen völlig zerstört. Eine Person wurde verletzt.

Bielefeld – Vor den Augen der Kunden ist es auf dem Parkplatz vor einem Real-Markt in Nordrhein-Westfalen am Mittwochvormittag zu einer Explosion gekommen. Mehrere Gasflaschen, die sich in einem Imbisswagen befanden, flogen dabei in die Luft. Umgehend rückten die Einsatzkräfte zur Unglücksstelle aus. Der Imbiss wurde komplett zerstört. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. Wie owl24.de* berichtet wurde der Betreiber des Imbisswagens bei der Gasexplosion in Bielefeld verletzt. Außerdem wurden weitere Details zu dem Vorfall bekannt. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.