Nach Belastung durch lange Staus

Walserberg: Dritte Spur für Grenzkontrollen wird freigegeben

Für Grenzkontrollen soll am Walserberg künftig eine dritte Spur freigegeben werden. (Symbolbild)
+
Für Grenzkontrollen soll am Walserberg künftig eine dritte Spur freigegeben werden. (Symbolbild)

Mit Beginn der bayerischen Schulferien ist viel Verkehr auf den Straßen zu erwarten. Um Staus zu verhindern, soll am Walserberg eine dritte Spur für Grenzkontrollen freigegeben werden.

Salzburg/München - Pünktlich zum Ferienbeginn gibt es an der Autobahn A8 am Walserberg bei Salzburg eine dritte Spur für die Grenzkontrollen. Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) und der Salzburger Landesrat Stefan Schnöll wollen die Spur am Montag (10.00 Uhr) freigeben.

Das eine Million Euro teure Projekt soll die Abfertigung gerade in der Sommerreisezeit beschleunigen und Staus auf österreichischer Seite speziell im Gebiet um Salzburg verhindern. An verkehrsreichen Tagen hatten oft lange Staus bei der Abfertigung das österreichische Grenzgebiet belastet. Um die eigenen Orte zu entlasten, sperrt das Land Salzburg deshalb an Wochenenden bestimmte Strecken für den Ausweichverkehr. Das sorgt wiederum für Unmut auf deutscher Seite.

Zwischen Österreich und Deutschland herrscht verkehrspolitisch auch in anderen Punkten Anspannung. Ungelöst ist auch nach einem Krisengipfel in Berlin die Frage der Blockabfertigung von Lastwagen bei Kufstein, die immer wieder für lange Lkw-Staus auf bayerischer Seite sorgt.

Wegen weiterer Fahrverbote in Tirol entzündete sich neulich ein weiterer Verkehrsstreit zwischen Deutschland und Österreich. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zahlen zeigen: So unwahrscheinlich sind Impfschäden bei  Covid-Vakzinen
Welt

Zahlen zeigen: So unwahrscheinlich sind Impfschäden bei Covid-Vakzinen

Viele haben Bedenken wegen der Corona-Impfungen. Die Zahl der Anträge auf Entschädigung ist deutlich gestiegen. Scheinbar. Ein genauer Blick zeigt, wie unwahrscheinlich …
Zahlen zeigen: So unwahrscheinlich sind Impfschäden bei Covid-Vakzinen
Aktuelle Studie: Valneva-Ergebnisse zum Omikron-Schutz überraschen
Welt

Aktuelle Studie: Valneva-Ergebnisse zum Omikron-Schutz überraschen

Valneva: Unternehmen aus Frankreich gibt jetzt Liefertermin für Europa bekannt - noch vor der Zulassung durch die EMA.
Aktuelle Studie: Valneva-Ergebnisse zum Omikron-Schutz überraschen
Booster-Studie: Schutz vor Omikron bei Johnson&Johnson  überrascht
Welt

Booster-Studie: Schutz vor Omikron bei Johnson&Johnson überrascht

In Deutschland wird nur mit Biontech und Moderna geboostert. Laut einer Booster-Studie aus Südafrika bietet auch Johnson & Johnson einen hohen Schutz vor Omikron.
Booster-Studie: Schutz vor Omikron bei Johnson&Johnson überrascht
Genesenen-Status: Lauterbach kontert EU-Beschluss und will Änderung durchsetzen - „wissenschaftlich richtig“
Welt

Genesenen-Status: Lauterbach kontert EU-Beschluss und will Änderung durchsetzen - „wissenschaftlich richtig“

Erst vor Kurzem hat das RKI die Gültigkeit des Genesenen-Status auf drei Monate gesetzt. Nun hat sich die EU auf sechs Monate geeinigt. Was gilt für Deutschland?
Genesenen-Status: Lauterbach kontert EU-Beschluss und will Änderung durchsetzen - „wissenschaftlich richtig“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.