Weihnachten in aller Welt

Weihnachten in aller Welt
1 von 22
In Palästina laufen als Weihnachtsmänner verkleidete Domanstranten vor Tränengas davon, dass israelische Soldaten verschießen.
Weihnachten in aller Welt
2 von 22
Kinder Sidon, Lebanon
Weihnachten in aller Welt
3 von 22
Cheerleader des NBA-Teams Toronto Raptors
Weihnachten in aller Welt
4 von 22
Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher im Coex Aquarium in Seoul. 
Weihnachten in aller Welt
5 von 22
Eine Elefanten-Show in Ayutthaya, Thailand
Weihnachten in aller Welt
6 von 22
Die kleine Emma (3) erzählt dem Weihnachtsmann in einem Einkaufszentrum in Iowa (USA), was sie sich zu Weihnachten wünscht.
Weihnachten in aller Welt
7 von 22
Im Nordamerikanischen Luftverteidigungskommando NORAD nimmt Lt. Col. David Hanson einen Anruf eines Kindes entgegen.
Weihnachten in aller Welt
8 von 22
In NORAD wird seit 1955 die Flugbahn des Weihnachtsmannes überwacht. Damals wurde die Norad-Nummer irrtümlich als die des Weihnachtsmanns in einer Zeitungsannonce genannt wurde. Der damalige Offizier vom Dienst spielte mit, als Kinder ihn nach dem Standort des Weihnachtsmanns mit seinem Schlitten und den Rentieren fragten und gab Auskunft anhand der Radardaten.

Weihnachten in aller Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lahms Firma „Sixtus“ steht am Abgrund: Kündigungen und Klagen - Jetzt spricht der Ex-Bayern-Star

Jetzt ist klar, wie schlimm es um Philipp Lahms Firma Sixtus wirklich bestellt ist: 20 Mitarbeiter werden gefeuert, 10 gehen freiwillig. Und das ist noch nicht alles.
Lahms Firma „Sixtus“ steht am Abgrund: Kündigungen und Klagen - Jetzt spricht der Ex-Bayern-Star

Jugendlicher (15) vermisst: Verdacht einer ansteckenden Krankheit

Die Polizei Mettmann sucht nach einem 15-Jährigen. Er könnte an einer ansteckenden Tuberkulose erkrankt sein. Nun sucht die Polizei mit einem Foto nach ihm.  
Jugendlicher (15) vermisst: Verdacht einer ansteckenden Krankheit

Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden - Neue tragische Details werden bekannt

Erschütternder Fund in Niedersachsen: Zwei Jungen werden am Dienstagabend vermisst gemeldet - kurz darauf entdecken Zeugen zwei leblose Kinder in einem Gartenteich.
Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden - Neue tragische Details werden bekannt

Tragödien am Mount Everest: Zahl der Toten steigt - weil sie im „Stau“ ausharren müssen

Fünf Bergsteiger sterben auf dem Weg zum Gipfel des Mount Everest. Innerhalb von 24 Stunden ereigneten sich gleich mehrere Tragödien. 
Tragödien am Mount Everest: Zahl der Toten steigt - weil sie im „Stau“ ausharren müssen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.