Vorhersage

Weihnachten wird trüb und mild statt romantisch weiß

+
Bei so einem Wetter bleibt man lieber zuhause: Berliner Tram-Haltestelle im Nebel. Foto: Gregor Fischer

Offenbach (dpa) - Von Schnee kaum eine Spur: An Weihnachten wird das Wetter in Deutschland meist neblig-trüb und mild. Nur in höheren Lagen mancher Gebirge kommen in den nächsten Tagen ein paar Flocken statt Regen vom Himmel, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte.

Die Temperaturen bleiben demnach tagsüber oft weit über dem Gefrierpunkt, und in Teilen Deutschlands zeigt sich auch die Sonne für einige Stunden.

An Heiligabend verziehen sich die kräftigen Niederschläge vom Wochenende allmählich Richtung Alpen. Es gebe nur noch einzelne Schauer, und im Norden und Westen bleibe es in der Regel trocken - auch scheine die Sonne. Im Osten soll es mit Höchstwerten von 2 bis 5 Grad etwas kühler werden. Sonst sei es bis zu 12 Grad warm.

Am Dienstag - dem Ersten Weihnachtstag - ist es laut DWD in der Nordosthälfte stark bewölkt, auch regnet es ab und zu. In höheren Lagen des Erzgebirges und Harzes falle Schnee. Sonst oft neblig-trüb, im Südwesten heiter. Die Temperaturen erreichen 3 bis 8 Grad. An der Ostsee und im höheren Bergland rechnen die Experten mit starken bis stürmischen Böen.

Am zweiten Weihnachtstag ist es im Norden bedeckt bis stark bewölkt und regnerisch. In der Mitte und im Süden ist es dem DWD zufolge gebietsweise neblig-trüb, dort bleibt der Regen aber aus. Im Südwesten und an den Alpen scheint länger die Sonne, nachdem sich der Nebel aufgelöst hat. Höchstwerte zwischen 2 und 7 Grad.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - Autofahrer beschimpfen sie wüst

300 Menschen treffen sich zu einem Martinsumzug mit Gesang und Laternen. Die Feuerwehr sperrt eine Straße zum Schutz der Kinder - und wird von Autofahrern übel …
Feuerwehr sichert für Kinder Martinsumzug - Autofahrer beschimpfen sie wüst

Bald „Drei Möhren“ statt „Drei Mohren“? Aktivisten fordern Umbenennung von Traditionshotel 

Trägt ein bekanntes Hotel in Augsburg bald den Namen „Drei Möhren“? Ja, wenn es nach Aktivisten geht, die wegen Rassismus eine Namensänderung verlangen.
Bald „Drei Möhren“ statt „Drei Mohren“? Aktivisten fordern Umbenennung von Traditionshotel 

Im Schneckentempo über die Autobahn? Holland ergreift drastische Maßnahme fürs Klima

Holland macht ernst in Sachen Klimaschutz - Deutschlands Nachbarland setzt auf ein generelles Tempolimit auf den Autobahnen.
Im Schneckentempo über die Autobahn? Holland ergreift drastische Maßnahme fürs Klima

Illegales Straßenrennen: Todesfahrer zeigt Reue vor Gericht - Bundespolizist suspendiert

Der „Raserunfall von Kalteck“ sorgte vergangenen Sommer für Entsetzen. Jetzt müssen sich die Täter vor Gericht verantworten.
Illegales Straßenrennen: Todesfahrer zeigt Reue vor Gericht - Bundespolizist suspendiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.