Polizei macht überraschenden Fund

Krokodil in NRW-Teich: Polizei wird alarmiert - und macht tatsächlich Entdeckung

Ein Krokodil in einem Teich in Werne (Nordrhein-Westfalen) hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Vor Ort finden die Beamten tatsächlich etwas und sind ziemlich verblüfft.

Werne - Gegen 10.45 Uhr am Sonntag ging bei der Polizei Dortmund, laut Pressebericht, ein telefonischer Hinweis ein: ein freilebendes Krokodil solle sich in einem Teich in Werne aufhalten. Eine Frau aus Lünen hatte demnach am Samstagabend ein zirka ein Meter langes Exemplar in einem Teich gesehen. Eine Streifenwagenbesatzung aus Werne wurde daraufhin sofort mit der Überprüfung der Örtlichkeit beauftragt. 

Lesen Sie auch: Mann bricht in Alligatoren-Farm ein und badet mit Krokodilen

Polizeibeamte machen eine überraschende Entdeckung 

In der Tat machten die Polizeibeamten vor Ort eine verblüffende Entdeckung: Ein Krokodilkopf ragte aus dem Teich. Nach vorsichtiger Annäherung und genauer Überprüfung entpuppte sich das vermeintliche Reptil jedoch als eine Kunststoff-Attrappe. 

„Nach Ermittlungen der Kollegen ist der private Teich schon seit ungefähr drei Jahren das Jagdrevier des "Tieres". Weitergehende Maßnahmen der Polizei waren nicht geboten“, schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Polizei Werne macht einen überraschenden Fund am Teich.

In Bayern machte 2012 ein angebliches Krokodil in einem Badesee mächtig Ärger, wie Merkur.de* berichtete. Die Bewohner waren genervt und die Kinder verpassten dem Tier einen Namen und der war nicht Schnappi...

ml

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Polizei Unna

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mittel gegen Corona: Nach Pfizer steht nun ein deutsches Unternehmen kurz vorm Durchbruch

Derzeit gilt die Impfung im Kampf gegen Corona als Hoffnungsträger. Nun soll ein deutsches Pharmaunternehmen ein mögliches Medikament gegen das Virus gefunden haben.
Mittel gegen Corona: Nach Pfizer steht nun ein deutsches Unternehmen kurz vorm Durchbruch

Lockerungen in Bayern seit Donnerstag - Grünen-Fraktionschefin erzürnt über Vorpreschen der Söder-Regierung

Die Corona-Zahlen sinken fast überall im Freistaat, es gibt Lockerungen. Doch nicht nur Katharina Schulze kritisiert das „Schnell-Schnell“ der Söder-Regierung. Der …
Lockerungen in Bayern seit Donnerstag - Grünen-Fraktionschefin erzürnt über Vorpreschen der Söder-Regierung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.