Dürre schon im Februar

Wetterextreme machen Bundesgartenschau zu schaffen

+
Blühende Tulpen bei der Eröffnung der Bundesgartenschau in Heilbronn. Rund 30 Prozent der Buga-Flächen werden automatisch bewässert. Foto: Sebastian Gollnow

Heilbronn (dpa) - Ein weiterer Dürresommer würde für die Bundesgartenschau (Buga) in Heilbronn mehr Aufwand und Kosten bedeuten. "Schon jetzt trifft uns die extreme Trockenheit", sagte Buga-Geschäftsführer Hanspeter Faas.

Bereits im Februar mussten demnach die Grünflächen gegossen werden. "Das habe ich noch nie erlebt." Trotzdem sieht Faas die Buga gut gerüstet. Zur Bewässerung wird demnach Wasser aus zwei neu angelegten Seen geholt. In Extremfällen könne zusätzlich auf den Neckar zurückgegriffen werden. Rund 30 Prozent der Buga-Flächen werden automatisch bewässert. Für die 900 neu gepflanzten Straßenbäume gibt es ein eigenes Bewässerungssystem.

Es seien zuvor extra Fachleute befragt worden, welche Baumarten resistent gegen Trockenheit sind, so Faas. Die Wahl fiel demnach unter anderem auf Zelkove, Amber- und Zürgelbaum.

Buga-Webseite

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona in München: Aktuelle Infektionszahlen veröffentlicht - Eilentscheidung für Biergärten gilt ab sofort

Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. Ein Eilantrag dürfte viele Biergarten-Liebhaber sehr freuen. Er gilt ab sofort.
Corona in München: Aktuelle Infektionszahlen veröffentlicht - Eilentscheidung für Biergärten gilt ab sofort

Populärer Bierzelt-Hit verharmlost Vergewaltigung von Frauen - Tausende Menschen reagieren auf Petition

Es ist ein beliebter Bierzelt-Hit - doch der Text ist fragwürdig: Eine Passauer Studentin will mit einer Petition dafür sorgen, dass es nicht mehr gespielt wird. 
Populärer Bierzelt-Hit verharmlost Vergewaltigung von Frauen - Tausende Menschen reagieren auf Petition

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Vor neun Jahren flogen zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation, seitdem ging das nur noch über Russland. Mit einem Privatunternehmen hat es …
Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Vermisste Rebecca Reusch in den USA? Makabere Andeutung auf Facebook - „Niederträchtig und verachtenswert“

Rebecca Reusch aus Berlin gilt noch immer als vermisst. Doch gibt es nun endlich einen neuen entscheidenden Hinweis?
Vermisste Rebecca Reusch in den USA? Makabere Andeutung auf Facebook - „Niederträchtig und verachtenswert“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.