Team uneinsichtig

Frau liegt betrunken an der Straße - Eskalation, als Polizei kommt!

Eine Betrunkene ist in Wiesbaden eskaliert, weil die Polizei sie schützen wollte.
+
Eine Betrunkene ist in Wiesbaden eskaliert, weil die Polizei sie schützen wollte.

Eine junge Frau will im betrunkenen Zustand über die Straße rennen - die Polizei hindert sie daran. Dann rastet die 28-Jährige komplett aus.

Wiesbaden - Eine Frau liegt stockbesoffen an der Straße - als die Polizei kommt, eskaliert die Lage komplett! extratipp.com* berichtet über den Brutalo-Vorfall aus Wiesbaden.

Frau liegt in Wiesbaden besoffen an der Straße - Eskalation, als Polizei kommt!

Ordentlich getankt hatte offenbar eine Frau aus Wiesbaden, wo die Polizei einen Mann mit Monobraue jagt. Am Freitagmorgen gegen 7.50 Uhr fuhr die Besatzung eines Krankenwagens die Georg-August-Straße entlang und sah die 28-Jährige regungslos an der Straße liegen. Die Sanitäter zögerten keine Sekunde, hielten an und wollten die Frau aus ihrer misslichen Lage befreien. Der Plan der Helfer: Die Stockbesoffene aufgabeln und in die Obhut eines Verwandten übergeben, damit sie in Ruhe ausnüchtern kann. Doch die Sanitäter hatten die Rechnung ohne die 28-Jährige gemacht...

Polizei Wiesbaden bringt betrunkene 28-Jährige in die Psychiatrie

Wie die inzwischen herbeigeeilte Polizei Wiesbaden in ihrer Pressemeldung berichtet, versuchte die Betrunkene zu flüchten. Dabei wollte sie offenbar über die Straße abhauen, was die Beamten aus gutem Grund zu verhindern versuchten. Als die Polizeistreife die Wiesbadenerin aufhalten wollte, eskalierte diese komplett! Die 28-Jährige beschimpfte die Beamten, schlug diese und trat auch nach ihnen. Die Ordnungshüter griffen ein und nahmen die Frau fest. Gefesselt ging es in den Polizeigewahrsam. Doch auch da konnte sich die junge Frau nicht beruhigen. Weil aufgrund ihrer Wutausbrüche eine Gefahr für sich selbst nicht ausgeschlossen werden konnte, brachte die Polizei die Betrunkene in eine psychiatrische Einrichtung. Eine extratipp.com*-Nachfrage bei dem zuständigen Polizeipräsidium ergab, dass die Wiesbadenerin zum Zeitpunkt ihres Ausrasters "deutlich über zwei Promille" Alkohol im Blut hatte.

Bei Wiesbaden liegt ein Motorrad nach einem Unfall alleine auf der A66 - doch Stunden später folgt der Horror-Fund!

Horror-Verstümmelung: Mann wacht nach Vollsuff in seinem eigenen Blut auf - sein bestes Stück fehlt!

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vandalismus in Bissendorf: Kinder zerstören Schule, Nachahmungstäter folgen mit Schüssen

Drei Jungs randalieren in einer Schule in Bissendorf bei Hannover – sie Kinder verursachen einen Schaden von 150.000 Euro. Jetzt folgen ihnen Nachahmungstäter.
Vandalismus in Bissendorf: Kinder zerstören Schule, Nachahmungstäter folgen mit Schüssen

Griechenland zieht nach Rekord an Neuinfektionen Konsequenzen - schlimme Schlägerei an Nordseestrand hat Folgen für Badeort

Griechenland zieht nach Rekord an Neuinfektionen Konsequenzen - schlimme Schlägerei an Nordseestrand hat Folgen für Badeort

966 Neuinfektionen in Deutschland

Der Trend bei den bekannten Corona-Neuinfektionen weist in Deutschland weiter leicht nach oben - global gesehen ist die Entwicklung drastischer. Wie Schulen damit …
966 Neuinfektionen in Deutschland

Corona-Risikogebiete: RKI weitet Warnung aus - Region am Goldstrand betroffen

Das Robert Koch-Institut stuft zahlreiche Länder als Corona-Risikogebiete ein. Ein Urlaub dort zieht einen Coronavirus-Test nach sich. Ein Überblick.
Corona-Risikogebiete: RKI weitet Warnung aus - Region am Goldstrand betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.