In Wiesbaden

Mann wird in Maschine eingeklemmt – dramatische Rettungsaktion

+
Wiesbaden (Hessen) Schock: Mann wird in Maschine eingeklemmt – dramatische Rettungsaktion

Ein Mann ist am Mittwochmorgen in einer Maschine eingeklemmt worden. Eine dramatische Rettungsaktion beginnt. 

Wiesbaden - Ein Arbeiter ist am Mittwochmorgen (27. Februar) auf dem Deponie-Gelände der Firma Knettenbrech-Gurdulic eingeklemmt worden. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*

Schock am Mittwochmorgen: Mann in Maschine eingeklemmt 

Ein Arbeiter ist am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr auf dem Deponie-Gelände der Firma Knettenbrech-Gurdulic im Ferdinand-Knettenbrech-Weg in Wiesbaden in einer Baumaschine eingeklemmt worden. Seine Kollegen waren zu Stelle und konnten den Mann schon vor dem Eintreffen der Rettungskräfte und der Feuerwehr aus der Maschine befreien.  

Nach einer Erstversorgung vor Ort durch die Rettungskräfte konnte er in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann wurde schwer verletzt, das Amt für Arbeitsschutz ermittelt in den Fall.

Drama in Bad Homburg: Großbrand in Reithalle! Pferde verbrennen in Feuer-Hölle

Auch spannend:  Polizei-Kontrolle auf A3 bei Rodgau: Blick unter Lkw sorgt für Entsetzen 

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Studie: Junk Food verringert neuronale Appetitkontrolle

Das Hirn ist, was man isst: Unsere Ernährung wirkt sich nicht nur auf unsere Körperfülle, sondern auch die Leistungsfähigkeit und Gesundheit unseres Gehirns aus. In …
Studie: Junk Food verringert neuronale Appetitkontrolle

„Wie sollen wir diesen Ort jemals verlassen“ - Coronavirus-Chaos auf Kreuzfahrtschiff 

Nach der tagelangen Irrfahrt mit dem Kreuzfahrtschiff „Westerdam“ dürfen die ersten deutschen Passagieren von Bord - müssen aber in häusliche Isolation. 
„Wie sollen wir diesen Ort jemals verlassen“ - Coronavirus-Chaos auf Kreuzfahrtschiff 

Mit Emoji härter gegen Fake News vorgehen - Kommt der Zweifel-Button für WhatsApp?

Mit dem Zweifel-Button könnten Nutzer unglaubwürdige Nachrichten markieren. Der Grund? WhatsApp will nun härter gegen Fake News vorgehen.
Mit Emoji härter gegen Fake News vorgehen - Kommt der Zweifel-Button für WhatsApp?

Coronavirus: Russland verbietet chinesischen Staatsbürgern die Einreise

Coronavirus: Während mittlerweile mehr als 2000 Todesfälle in China zu verzeichnen sind, kappt Russland die Verbindungen zu seinem Nachbarn. 
Coronavirus: Russland verbietet chinesischen Staatsbürgern die Einreise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.