Wiesbaden

Tragischer Unfall: Zusammenstoß mit Lkw – Radfahrerin wird tödlich verletzt

Bei einem Unfall in Wiesbaden stirbt eine Frau. Ihr Fahrrad geriet unter einen Lkw.
+
Bei einem Unfall in Wiesbaden stirbt eine Frau. Ihr Fahrrad geriet unter einen Lkw.

In Wiesbaden kommt eine Radfahrerin bei einer Kollision mit einem Lastwagen ums Leben. Der Unfall wird nun untersucht.

Wiesbaden - Bei einem Unfall in Wiesbaden wurde eine Fahrradfahrerin tödlich verletzt. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Lkw, dabei geriet das Rad der Frau unter das Fahrzeug.

Passiert ist der Unfall nach Angaben der Polizei am Mittwochnachmittag (02.06.2021) gegen 15.30 Uhr in Wiesbaden-Schierstein. Kurz nach dem Kreuzungsbereich Rheingaustraße/ Äppelallee/ Hafenweg kam es zu der Kollision mit dem Lkw, den ein 80-Jähriger steuerte. Das Fahrrad der 71-Jährigen geriet dabei unter das Fahrzeug. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Wiesbaden: Unfall mit tödlichem Ausgang – Fahrradfahrerin stößt mit Lkw zusammen

Wie genau es zu dem tödlichen Unfall kam, ist bisher noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden ordnete die Sicherstellung der Fahrzeuge an und zog einen Gutachter hinzu. Der Bereich um den Unfallort wurde zeitweise weiträumig abgesperrt. Zeugen können sich beim 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 melden. (svw)

Bei einem anderen tragischen Unfall bei Wiesbaden* wurde ein 18 Jahre alter Mann tödlich verletzt. Er war Beifahrer, als das Auto von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Horror-Unfall auf der A3: Zwei Menschen sterben
Welt

Horror-Unfall auf der A3: Zwei Menschen sterben

Bei einem verheerenden Unfall auf der A3 beim Flughafen Frankfurt sterben zwei Personen. Die Autobahn muss zwischenzeitlich voll gesperrt werden.
Horror-Unfall auf der A3: Zwei Menschen sterben
Wieler preschte unabgesprochen vor - Lauterbach auf Pressekonferenz deutlich: „Wenn es mir bekannt gewesen wäre…“
Welt

Wieler preschte unabgesprochen vor - Lauterbach auf Pressekonferenz deutlich: „Wenn es mir bekannt gewesen wäre…“

Was hat Deutschland in der Omikron-Welle der Corona-Pandemie zu erwarten? Gesundheitsminister Lauterbach und RKI-Chef Wieler standen Rede und Antwort. Der Live-Ticker …
Wieler preschte unabgesprochen vor - Lauterbach auf Pressekonferenz deutlich: „Wenn es mir bekannt gewesen wäre…“
41 Sprüche von Phil Dunphy aus „Modern Family“, die mietfrei in meinem Kopf wohnen
Welt

41 Sprüche von Phil Dunphy aus „Modern Family“, die mietfrei in meinem Kopf wohnen

Hör auf Phil: „Handle stets besonnen und sei kein Depp. Außer, dein Vorname ist Johnny.“
41 Sprüche von Phil Dunphy aus „Modern Family“, die mietfrei in meinem Kopf wohnen
Forscher datieren Felskunst auf rund 12.000 Jahre
Welt

Forscher datieren Felskunst auf rund 12.000 Jahre

Im Great Basin in den USA gibt es mehrere Malereien an Felsen. Ein Forscherehepaar fand nun mehrere spannende Details zu den historischen Kunstwerken heraus.
Forscher datieren Felskunst auf rund 12.000 Jahre

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.