Bei Potsdam

Wildschweine auf dem Friedhof gejagt

wildschwein-dpa
1 von 1
Wildschwein-Plage auf Friedhof.

Potsdam - Jäger haben auf einem Friedhof bei Potsdam Wildschweine, Rehe und einen Fuchs erlegt. Die Tiere hatten immer wieder Schäden angerichtet und Bepflanzungen zerstört.

Insgesamt wurden bei der Treibjagd am Samstag neun Wildtiere geschossen. „Das ist ein gutes Ergebnis“, sagte Kirchhofsverwalter Olaf Ihlefeldt. Für die 13 Schützen sei das Jagen auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf schwierig gewesen, da aus Pietät nicht auf Gräber geschossen werde. 30 Helfer scheuchten die Tiere auf. Auf dem Kirchhof seien besonders Wildschweine heimisch.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pferd: Stute mehrmals vergewaltigt - Videokamera-Fotos schockieren Bauern 

Schock in Liechtenstein! Ein Pferd wurde jahrelang von einem Perversen vergewaltigt. Die Videokamera-Fotos haben den Täter überführt. Die Bilder zeigen die abartige Tat.
Pferd: Stute mehrmals vergewaltigt - Videokamera-Fotos schockieren Bauern 

Expertin warnt vor Wetter-Phänomen in Deutschland: Krankheitserreger breiten sich rasant aus

In diesem Winter gibt es ein seltsames Wetter-Phänomen in Deutschland: Bäume verlieren ihre Blätter nicht. Der Hintergrund ist beunruhigend.
Expertin warnt vor Wetter-Phänomen in Deutschland: Krankheitserreger breiten sich rasant aus

Schlimmere Folgen als Atom-Katastrophe: Asteroid könnte am 6. Mai 2022 die Erde treffen

Es besteht die Möglichkeit, dass Asteroid 2009JF1 am 6. Mai 2022 auf die Erde einschlägt. Das hätte verheerende Folgen.
Schlimmere Folgen als Atom-Katastrophe: Asteroid könnte am 6. Mai 2022 die Erde treffen

Baukran kracht in Hauswand - Trümmer stürzen auf Fußgänger

Schwer verletzt wurde ein Mann nahe einer Baustelle: Nachdem ein Kran gegen ein Haus gekracht war, flogen Fassadenteile zu Boden und trafen den Anwohner.
Baukran kracht in Hauswand - Trümmer stürzen auf Fußgänger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.