Schreck in der Praxis

Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Zahnarzt
+
Ein Zahnarzt-Besuch endete für einen Patienten mit einer schmerzhaften Erfahrung.

Ein Zahnarztbesuch kann höchst unangenehm sein. Diese Erfahrung machte jetzt ein Patient - aber anders, als er dachte. Als er auf dem Zahnarzt-Stuhl saß, ereignete sich nebenan Unglaubliches.

Lüdenscheid (NRW) - Sogar die Polizei schaltete der Patient nach dem Zahnarzt-Besuch ein. Was war passiert? Der Mann hatte eine Zahnarzt-Praxis in der Innenstadt von Lüdenscheid (NRW) aufgesucht, um sich behandeln zu lassen. 

Er hängte seine Jacke an die Garderobe der Praxis und begab sich nach kurzer Wartezeit in den Behandlungsraum. Dort nahm er auf dem Zahnarzt-Stuhl Platz. Bis etwa 9.20 Uhr dauerte die Behandlung, dann kehrte der Patient an die Garderobe zurück. Als er seine Jacke an sich nahm, erwartete ihn eine böse Überraschung, schreibt Come-On.de*. 

*Come-On.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Im Pub gibt es neben Guinness auch Bierpong und Bingo
Welt

Im Pub gibt es neben Guinness auch Bierpong und Bingo

Manuel Braun und seine Frau Janeta sind die Köpfe im Pub „Maverick‘s“. Was ein Shot ist und warum Nachtschwärmer oft noch vorbeischauen.
Im Pub gibt es neben Guinness auch Bierpong und Bingo
Gäste verbringen dritte Nacht in eingeschneitem Pub
Welt

Gäste verbringen dritte Nacht in eingeschneitem Pub

Seit Freitagabend sitzen sie schon fest: Besucher eines Pubs im Nationalpark Yorkshire Dales sind gestrandet. Und fühlen sich anscheinend pudelwohl.
Gäste verbringen dritte Nacht in eingeschneitem Pub
Regen, Schnee und Sturmböen: So wird das Wetter in dieser Woche
Welt

Regen, Schnee und Sturmböen: So wird das Wetter in dieser Woche

Das Wetter in Hessen bleibt unbeständig und vor allem ungemütlich. Autofahrer sollten in dieser Woche wegen Glätte auf rutschige Straße gefasst sein.
Regen, Schnee und Sturmböen: So wird das Wetter in dieser Woche
Nachrichtenagenturen bauen europäischen Newsroom auf
Welt

Nachrichtenagenturen bauen europäischen Newsroom auf

16 Nachrichtenagenturen planen mit Unterstützung der EU-Kommission einen europäischen Newsroom in Brüssel. Mitte nächsten Jahres soll der operative Betrieb beginnen.
Nachrichtenagenturen bauen europäischen Newsroom auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.