Soo süß!

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Tiger im Leipziger Zoo getauft
1 von 16
Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.
Tiger im Leipziger Zoo getauft
2 von 16
Die Töchter von Bella und Tomak waren am 24. Februar zu Welt gekommen. Es war der erste Nachwuchs bei den Amurtigern im Leipziger Zoo seit fünf Jahren. Von den 3500 Namensvorschlägen für den jüngsten Amurtigernachwuchs sind nun zehn in die engere Wahl gekommen.
Tiger im Leipziger Zoo getauft
3 von 16
Die Töchter von Bella und Tomak waren am 24. Februar zu Welt gekommen. Es war der erste Nachwuchs bei den Amurtigern im Leipziger Zoo seit fünf Jahren. Von den 3500 Namensvorschlägen für den jüngsten Amurtigernachwuchs sind nun zehn in die engere Wahl gekommen.
Tiger im Leipziger Zoo getauft
4 von 16
Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.
Tiger im Leipziger Zoo getauft
5 von 16
Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.
Tiger im Leipziger Zoo getauft
6 von 16
Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.
Namenstaufe des Tigernachwuchses
7 von 16
Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.
Namen für Tigernachwuchs stehen zur Wahl
8 von 16
Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.

Leipzig - Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.

Lenya bedeute „Die Strahlende“, Akina „Die Frühlingsblume“, erklärte Junhold. Die Namen waren in einem Publikumswettbewerb ermittelt worden. Es gingen mehr als 3500 Vorschläge aus dem In- und Ausland ein. Ein Online-Voting über die Top Ten der Vorschläge sei rund 8000 mal angeklickt worden.

Die Amurtiger waren am 24. Februar zur Welt gekommen. Inzwischen bringen sie 10,5 und etwas mehr als 12 Kilogramm auf die Waage. „Wir haben zwei Wonneproppen“, sagte Junhold. Die kleinen Tiger würden auch schon langsam ruppig, so dass es nicht mehr so einfach sei, sie auf den Arm zu nehmen. In freier Wildbahn leben laut Junhold nur noch rund 350 Amurtiger.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weil sie austreten musste: Deutsche (23) stürzt auf Bali in den Tod

Schreckliches Ende einer Traumreise: Eine 23-Jährige aus Gütersloh war auf Bali unterwegs, als sie einen tödlichen Fehler machte. Im Dunkeln stürzte die junge Deutsche …
Weil sie austreten musste: Deutsche (23) stürzt auf Bali in den Tod

Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht

Zwei Wochen lodern die Flammen in dem Bundesstaat an der US-Westküste schon - und immer noch ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Es gibt nur einen …
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham

Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham

Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet

Für den Tannenbaum ist im Weltraum gesorgt. Auch Geschenke soll es für die Besatzung der Internationalen Raumstation geben. Kurz vor Weihnachten verstärken drei …
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.