Er heißt Oban, das heißt „König“

Zoo Singapur: Breitmaulnashorn-Baby der Öffentlichkeit vorgestellt

1 von 3
Ein Breitmaulnashorn-Baby ist im Zoo von Singapur der Öffentlichkeit vorgestellt worden.
2 von 3
Oban, "König" in der afrikanischen Yoruba-Sprache, wurde bei seinem ersten Auftritt in der Öffentlichkeit wachsam von seiner 32 Jahre alten Mutter Donsa beäugt - neben ihr hatte das Kalb den vergangenen Monat abgeschirmt von der Öffentlichkeit gelebt.
3 von 3
Oban, "König" in der afrikanischen Yoruba-Sprache, wurde bei seinem ersten Auftritt in der Öffentlichkeit wachsam von seiner 32 Jahre alten Mutter Donsa beäugt - neben ihr hatte das Kalb den vergangenen Monat abgeschirmt von der Öffentlichkeit gelebt.

Ein Breitmaulnashorn-Baby ist im Zoo von Singapur der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Singapur - Das einmonatige Tier tollte am Mittwoch vor den Augen der Zoobesucher erstmals durch das Gehege. Oban, "König" in der afrikanischen Yoruba-Sprache, wurde dabei wachsam von seiner 32 Jahre alten Mutter Donsa beäugt - neben ihr hatte das Kalb den vergangenen Monat abgeschirmt von der Öffentlichkeit gelebt. In dem Gehege leben sechs weitere Weiße Nashörner. Mutter Donsa hatte bereits elf Kälber auf die Welt gebracht. Oban soll anfangs nur zwei Stunden am Tag vor den Augen der Zoobesucher verbringen, um sich an sein neues Umfeld zu gewöhnen. Mit dem Namen möchte der Zoo auf die Herkunft der Tierart verweisen. Die Weißen Nashörner gelten als bedrohte Tierart. In Südafrika leben noch etwa 20.000 Exemplare, rund 80 Prozent der weltweiten Population, die stark durch Wilderer bedroht ist.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Thomas Gottschalk: Villa abgebrannt - Showmaster trotzdem beim Bambi 2018

Die Villa von Thomas Gottschalk ist bei dem verheerenden Großbrand in Kalifornien abgebrannt. Der Show-Master tritt dennoch am Freitag beim Bambi 2018 auf.
Thomas Gottschalk: Villa abgebrannt - Showmaster trotzdem beim Bambi 2018

Unfassbar grausam: Was Diebe mit Hund machen, bricht einem das Herz

Unbekannte brechen in eine Scheune ein - doch bei Diebstahl sollte es nicht bleiben. Ein grausamer Fall von Tierquälerei sorgt für Fassungslosigkeit. 
Unfassbar grausam: Was Diebe mit Hund machen, bricht einem das Herz

Mann gewinnt 15 Euro - und rastet völlig aus 

Eigentlich hätte sich der Mann freuen können, immerhin hatte er das richtige Rubbellos gezogen und gewonnen. Stattdessen rückte die Polizei an.
Mann gewinnt 15 Euro - und rastet völlig aus 

Polizei findet 12,9 Kilo Kokain - in Autoteilen verbaut

Kokain im Wert rund 1,1 Millionen Euro konnte die Polizei auf der A3 bei Aschaffenburg sicherstellen. 
Polizei findet 12,9 Kilo Kokain - in Autoteilen verbaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.