Bilder: Massenpanik auf der Loveparade

Loveparade
1 von 27
Hilfskräfte versorgen die zahlreichen Verletzten.
Loveparade
2 von 27
Viele Besucher der Loveparade können noch gar nicht fassen, was gerade passiert ist.
Loveparade
3 von 27
In diesem Tunnel...
Loveparade
4 von 27
...trafen die Besucher, die das Gelände verließen, auf die,...
Loveparade
5 von 27
...die gerade angekommen waren, um mitzufeiern. 
Loveparade
6 von 27
Hilfskräfte versorgen die zahlreichen Verletzten.
Loveparade
7 von 27
Hilfskräfte versorgen die zahlreichen Verletzten.
Loveparade
8 von 27
Hilfskräfte versorgen die zahlreichen Verletzten.

Duisburg - Bei einer Massenpanik auf der Loveparade starben 21 Menschen. Viele wurden verletzt. Hier sehen Sie die Bilder.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Mann will nur kurz ein Foto machen - und löst damit ein Verkehrschaos aus

Ein Mann will nur kurz ein Foto knipsen - und löst mit einer Dummheit ein  großes Verkehrschaos aus.
Ein Mann will nur kurz ein Foto machen - und löst damit ein Verkehrschaos aus

12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz

Ein 12-Jähriger ändert sein WhatsApp-Statusbild - kurz später steht die Polizei vor seiner Haustür.
12-Jähriger ändert WhatsApp-Statusbild - sofort Polizeieinsatz

Mehrheit der Deutschen will Zeitumstellung abschaffen

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht. Viele finden das überflüssig und fordern die Abschaffung. Bei der Umstellung auf Winterzeit werden immer wieder auch …
Mehrheit der Deutschen will Zeitumstellung abschaffen

Polizei stoppt Kleinbus auf A4 - Schock beim Blick unter Wagen

Die Polizei stoppt einen rumänischen Kleinbus auf der Autobahn 4 - Die Beamten sind beim Blick unter den Wagen geschockt.
Polizei stoppt Kleinbus auf A4 - Schock beim Blick unter Wagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.