Tesla: Das Einsteigermodell der Kalifornier kommt bald nicht mehr aus den USA

Tesla: Das Einsteigermodell der Kalifornier kommt bald nicht mehr aus den USA

Tesla: Das Einsteigermodell der Kalifornier kommt bald nicht mehr aus den USA
Üble Daten-Panne bei deutschem Vermögensverwalter - Ausweis-, Steuer- und Kontodaten erbeutet
Üble Daten-Panne bei deutschem Vermögensverwalter - Ausweis-, Steuer- und Kontodaten erbeutet
Üble Daten-Panne bei deutschem Vermögensverwalter - Ausweis-, Steuer- und Kontodaten erbeutet
Evotec: Zweitreichster Mensch der Welt unterstützt Biotech-Unternehmen im Kampf gegen Corona
Evotec: Zweitreichster Mensch der Welt unterstützt Biotech-Unternehmen im Kampf gegen Corona
Evotec: Zweitreichster Mensch der Welt unterstützt Biotech-Unternehmen im Kampf gegen Corona
Apple: Samsung lästert mit fieser Andeutung über iPhone-Hersteller – die Fans lachen sich schlapp
Apple: Samsung lästert mit fieser Andeutung über iPhone-Hersteller – die Fans lachen sich schlapp
Apple: Samsung lästert mit fieser Andeutung über iPhone-Hersteller – die Fans lachen sich schlapp
Schwacher Dax von Corona-Sorgen belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Steigende Corona-Infektionszahlen und die Furcht vor erneuten Lockdowns haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt verunsichert.
Schwacher Dax von Corona-Sorgen belastet
Endspurt in Verhandlungen im EU-Agrarreform
Wohl jeder isst Lebensmittel vom Acker oder aus dem Stall. Aber unter welchen Bedingungen produzieren Landwirte in der EU? Derzeit laufen entscheidende Verhandlungen über eine Agrarreform. Die deutsche Ministerin Julia Klöckner prophezeit: «Es wird noch ein langer Tag.»
Endspurt in Verhandlungen im EU-Agrarreform
Lufthansa fliegt auch im Sommer Milliardenverlust ein
Wegen Corona haben es Fluggesellschaften wie Lufthansa derzeit alles andere als leicht. Die Kranich-Linie wurde zwar in der Krise vom Staat gerettet, schreibt aber nach wir vor tiefrote Zahlen.
Lufthansa fliegt auch im Sommer Milliardenverlust ein
Bahnindustrie mit Umsatzrekord
Ähnlich wie die Baubranche hat auch die Bahn-Industrie die Krise bislang gut gemeistert. Das liegt vor allem an in den vergangenen Jahren gut gefüllten Auftragsbüchern. Doch sind die erstmal abgearbeitet, wird es schwierig.
Bahnindustrie mit Umsatzrekord

Aktuelle E-Paper

Aktuelle E-Paper
Aktuelle Beilagen
Aktuelle Beilagen
Anzeigen aufgeben
Anzeigen aufgeben
Zusteller gesucht
Zusteller gesucht
localjob.de
localjob.de
localflirt24.de
localflirt24.de

Verband: Heringsfangmenge reicht nicht zum Überleben

Die Fischfangquoten für 2021 reichen für die Ostseefischer nicht zum überleben, schätzte ein Verbandssprecher ein. Fangstopps wären erst recht das Ende des Fischereinhandwerks.
Verband: Heringsfangmenge reicht nicht zum Überleben

Neue Stromverbindung in der Ostsee verbindet zwei Windparks

Deutschland und Dänemark können in Zukunft Strom aus ihren Offshore-Windparks in beide Richtungen austauschen. Das weltweit einmalige Projekt heißt Combined Grid Solution (CGS)
Neue Stromverbindung in der Ostsee verbindet zwei Windparks

"Runder Tisch" sucht Weg aus der Krise der Innenstädte

Boomender Online-Handel - und Ladenpleiten in den Fußgängerzonen: Das soll so nicht weitergehen. Wirtschaftsminister Altmaier hat deshalb Betroffene und Experten zum "Runden Tisch" geladen. Er hat auch schon eigene Ideen.
"Runder Tisch" sucht Weg aus der Krise der Innenstädte

Dax weiter auf Talfahrt

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat zur Eröffnung am heutigen Dienstag den Rückwärtsgang eingelegt. Der Dax sank im frühen Handel um 0,48 Prozent auf 12.792,52 Punkte.
Dax weiter auf Talfahrt

EU-Minister einigen sich auf Ostsee-Fischfangquoten für 2021

Vielen Fischbestände in der Ostsee geht es schlecht. Deutsche Fischer müssen sich beim westlichen Hering nun erneut auf deutliche Einschnitte einstellen. Beim Dorsch steht hingegen ein leichtes Plus.
EU-Minister einigen sich auf Ostsee-Fischfangquoten für 2021

Dax im Minus

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag nach einem Sprung über die Hürde von 13.000 Punkten wieder den Rückwärtsgang eingelegt.
Dax im Minus

Corona-Schäden: Rückversicherer drehen an der Preisschraube

Pandemiebedingt mussten viele Restaurants, Hotels und andere Betriebe ihre Türen schließen - oft ein Versicherungsfall: Die Corona-Krise hat bei Versicherern Schäden in Milliardenhöhe verursacht. Anders sieht es in diesem Jahr bei den Kfz-Versicherern aus.
Corona-Schäden: Rückversicherer drehen an der Preisschraube

Kleinanzeigen

Suche Kristallampen
Suche Kristallampen
Zu verschenken: Leichter
Zu verschenken: Leichter
3/2/1 Sitzer + Ecke
3/2/1 Sitzer + Ecke
Familie sucht Wohnmobil
Familie sucht Wohnmobil

BER-Chef rechnet zum Eröffnungstag mit rund 5000 Fluggästen

Nicht ganz zwei Wochen - dann soll der neue Hauptstadtflughafen mit jahrelanger Verspätung in Betrieb genommen werden. Besonders viel dürfte am ersten Tag nicht los sein.
BER-Chef rechnet zum Eröffnungstag mit rund 5000 Fluggästen

MAN will verstärkt auf Wasserstoff und E-Antriebe setzen

Nicht nur Kleinwagen und andere Pkw müssen für die Verkehrswende umweltfreundlich betrieben werden. MAN will nun Lkw-Prototypen mit Wasserstoff auf die Straße schicken.
MAN will verstärkt auf Wasserstoff und E-Antriebe setzen

Bislang keine "zweite Welle" von Hamsterkäufen

Die Bilder leer gefegter Toilettenpapier-Regale in den ersten Wochen der Corona-Krise sind unvergessen. Droht angesichts steigender Infektionszahlen jetzt eine Wiederholung der Hamsterkäufe? Der Einzelhandel gibt erst einmal Entwarnung.
Bislang keine "zweite Welle" von Hamsterkäufen

Chinas Wirtschaft legt weiter zu

China ist auf dem Weg, in diesem Jahr als einzige große Volkswirtschaft der Welt zu wachsen - in Europa und den USA ist die Lage lange nicht so rosig. Droht Deutschland jetzt noch abhängiger zu werden von der chinesischen Konjunktur?
Chinas Wirtschaft legt weiter zu

Klöckner über EU-Agrarreform: "Sind zum Erfolg verpflichtet"

Für die milliardenschwere EU-Agrarpolitik ist es eine entscheidende Woche: EU-Staaten und Europaparlament wollen sich jeweils auf ihre Position verständigen. Doch wie wahrscheinlich ist eine Einigung?
Klöckner über EU-Agrarreform: "Sind zum Erfolg verpflichtet"

Mahle in der Krise: Daimler-Zulieferer muss 7.600 Angestellte entlassen

Daimler ist in der Krise, weshalb auch Zulieferer leiden müssen. Das Stuttgarter Unternehmen Mahle plant jetzt, weltweit Stellen abzubauen.
Mahle in der Krise: Daimler-Zulieferer muss 7.600 Angestellte entlassen