Auch Audi Neckarsulm

9.500 Stellen werden abgebaut: Audi stellt neues Mitarbeiter-Programm vor

Bis 2025 will Audi 9.500 Stelle sozialverträglich abbauen.
+
Bis 2025 will Audi 9.500 Stelle sozialverträglich abbauen.

Audi will bis zum Jahr 2025 etwa 9.500 Arbeitsplätze sozialverträglich abbauen. Betroffen sind die deutschen Standorte Neckarsulm und Ingolstadt.

Neckarsulm - Das Audi-Unternehmen will bis zum Jahr 2025 etwa 9.500 Stellen an den Standorten in Neckarsulm und Ingolstadt sozialverträglich abbauen. Gleichzeitig möchte Audi aber bis zu 2.000 neue Zukunftsarbeitsplätze schaffen. Dabei handelt es sich um Arbeitsplätze in den Bereichen wie zum Beispiel Elektromobilität und Digitalisierung.

Was bedeutet das für die Mitarbeiter genau? Das heißt: Jeder Audi-Mitarbeiter, dessen Arbeitsplatz abgebaut wird, hat ein Recht auf Qualifizierung - und Audi schafft die Rahmenbedingungen dafür. Wie echo24.de* berichtet, bedeutet das: Wenn ein Arbeitsplatz bei Audi in einer bestimmten Abteilung wegfällt, versucht das Unternehmen einen neuen Arbeitsplatz zu schaffen und den betroffenen Audi-Mitarbeiten für den neuen Platz zu schulen.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können

60.000 Deutsche haben an die vermeintliche Kryptowährung OneCoin geglaubt. Ihr Geld ist weg. Wie konnte das passieren? Ein Teil der Antwort findet sich in den …
Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können

Paukenschlag in deutscher Wirtschaft: Top-Manager wird Vorstandschef bei der Commerzbank - Experten überrascht

Der Deutsche-Bank-Manager Manfred Knof wird neuer Vorstandschef bei der Commerzbank. Die Entscheidung sei einstimmig gefallen, so die Commerzbank.
Paukenschlag in deutscher Wirtschaft: Top-Manager wird Vorstandschef bei der Commerzbank - Experten überrascht

Commerzbank holt Deutsche-Bank-Manager Knof als neuen Chef

Die quälende Ungewissheit hat ein Ende: Die Commerzbank findet schneller als erwartet einen Nachfolger für Konzernchef Zielke - und das ausgerechnet bei der benachbarten …
Commerzbank holt Deutsche-Bank-Manager Knof als neuen Chef

Autopapst über E-Autos: „Der größte Wettbewerbsvorteil von Tesla ist nicht die Batterie, sondern…“ 

Tesla will ab 2023 einen Stromer für 25.000 Dollar liefern. Was das für die deutschen Hersteller bedeutet, ob sie eine Chance haben, die Kalifornier einzuholen, erklärt …
Autopapst über E-Autos: „Der größte Wettbewerbsvorteil von Tesla ist nicht die Batterie, sondern…“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.