2016 gewann dm

Adidas laut "Focus"-Ranking bester Arbeitgeber

Adidas laut "Focus"-Ranking bester Arbeitgeber
+
Mitarbeiter bei Adidas, Google und Bayer sind laut „Fokus“-Ranking am zufriedensten.

Von Arbeitnehmern weiterempfohlen: Adidas, Google und der Chemieriese Bayer sind laut dem Magazin "Focus" die "besten Arbeitgeber 2018" in Deutschland.

Berlin - Der Sportartikelhersteller Adidas, der Internetkonzern Google und der Chemieriese Bayer sind laut dem Magazin "Focus" die "besten Arbeitgeber 2018" in Deutschland. Dahinter folgen die Autohersteller BMW und Daimler, wie das Magazin am Dienstag mitteilte. Für das Ranking wertete das Marktforschungsinstitut Statista gemeinsam mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu insgesamt rund 127.000 Beurteilungen aus.

Das Ranking basiert auf einer Online-Befragung, einer Befragung von Mitgliedern des Karrierenetzwerks Xing sowie Kununu-Bewertungen. Entscheidend war laut "Focus" vor allem, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. Außerdem flossen Daten aus dem Vorjahr ein. Insgesamt wurden 1000 Arbeitgeber ausgezeichnet. "Focus" veröffentlichte das Ranking zum sechsten Mal. Vergangenes Jahr gewann Bayer, 2016 die Drogeriekette DM.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Brexit: Leere Supermarkt-Regale, zu wenig Lkw-Fahrer und Pflegekräfte: Auf der Insel wird die Lage immer prekärer
Wirtschaft

Brexit: Leere Supermarkt-Regale, zu wenig Lkw-Fahrer und Pflegekräfte: Auf der Insel wird die Lage immer prekärer

Der Brexit und die Corona-Pandemie setzen den Briten arg zu. Inzwischen fehlt es auf der Insel an allen Ecken und Enden. Eine unvollständige Liste des Mangels.
Brexit: Leere Supermarkt-Regale, zu wenig Lkw-Fahrer und Pflegekräfte: Auf der Insel wird die Lage immer prekärer
Zum vierten Mal in Folge: ifo-Geschäftsklima fällt im Oktober
Wirtschaft

Zum vierten Mal in Folge: ifo-Geschäftsklima fällt im Oktober

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich auch im Oktober verschlechtert. Lieferprobleme machen den Unternehmen immer größere Sorgen
Zum vierten Mal in Folge: ifo-Geschäftsklima fällt im Oktober

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.