2016 gewann dm

Adidas laut "Focus"-Ranking bester Arbeitgeber

+
Mitarbeiter bei Adidas, Google und Bayer sind laut „Fokus“-Ranking am zufriedensten.

Von Arbeitnehmern weiterempfohlen: Adidas, Google und der Chemieriese Bayer sind laut dem Magazin "Focus" die "besten Arbeitgeber 2018" in Deutschland.

Berlin - Der Sportartikelhersteller Adidas, der Internetkonzern Google und der Chemieriese Bayer sind laut dem Magazin "Focus" die "besten Arbeitgeber 2018" in Deutschland. Dahinter folgen die Autohersteller BMW und Daimler, wie das Magazin am Dienstag mitteilte. Für das Ranking wertete das Marktforschungsinstitut Statista gemeinsam mit der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu insgesamt rund 127.000 Beurteilungen aus.

Das Ranking basiert auf einer Online-Befragung, einer Befragung von Mitgliedern des Karrierenetzwerks Xing sowie Kununu-Bewertungen. Entscheidend war laut "Focus" vor allem, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. Außerdem flossen Daten aus dem Vorjahr ein. Insgesamt wurden 1000 Arbeitgeber ausgezeichnet. "Focus" veröffentlichte das Ranking zum sechsten Mal. Vergangenes Jahr gewann Bayer, 2016 die Drogeriekette DM.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trump droht EU: Ohne Abkommen kommen "sehr hohe" Strafzölle

Zwischen der EU und den USA läuft es derzeit alles andere als glatt. Nun droht US-Präsident Donald Trump der EU neue Strafzölle an.
Trump droht EU: Ohne Abkommen kommen "sehr hohe" Strafzölle

Milliarden-Schock: Daimlers Rechnung im Dieselskandal wird viel teurer als gedacht

Beim Dieselskandal hat Daimler einen Milliarden-Schock erlitten. Die Rechnung wird viel teurer als gedacht, als das Unternehmen dachte.
Milliarden-Schock: Daimlers Rechnung im Dieselskandal wird viel teurer als gedacht

Dax schafft Sprung auf Rekordhoch

Der deutsche Leitindex hat es nach zwei Jahren wieder auf einen neuen Höchststand geschafft - denn Sorgen um Handelskonflikte und einen Krieg im Nahen Osten sind …
Dax schafft Sprung auf Rekordhoch

Ermittler werten Material nach Mitsubishi-Razzia aus

Staatsanwälte ermitteln in Sachen Diesel-Skandal nun auch gegen den Hersteller Mitsubishi aus Japan. Dessen Motoren sollen nur auf dem Prüfstand zulässige Grenzwerte …
Ermittler werten Material nach Mitsubishi-Razzia aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.